Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Beratung rund um Geburt, Wochenbett und Nachsorge

25.01.2022

Hebammen-Sprechstunde in der Elternberatungsstelle der Stadt Gütersloh bietet Schwangeren und Eltern Unterstützung – Immer mittwochs von 14.30 bis 16 Uhr.

Die Hebammen-Sprechstunde findet immer mittwochs in der Zeit von 14.30 bis 16 Uhr in den Räumen der Elternberatung der Stadt Gütersloh in der Kirchstraße 10 statt: (v.l.) Hebamme Agnes Rickfelder, Judith Bode, Netzwerkkoordinatorin Frühe Hilfen bei der Stadt Gütersloh, und Hebamme Nina Hövelmann.
Die Hebammen-Sprechstunde findet immer mittwochs in der Zeit von 14.30 bis 16 Uhr in den Räumen der Elternberatung der Stadt Gütersloh in der Kirchstraße 10 statt: (v.l.) Hebamme Agnes Rickfelder, Judith Bode, Netzwerkkoordinatorin Frühe Hilfen bei der Stadt Gütersloh, und Hebamme Nina Hövelmann.

Je näher die Geburt rückt, desto mehr Fragen können bei schwangeren Frauen aufkommen. Und ist das Neugeborene erst mal auf der Welt, kommen weitere neue Themen auf Eltern zu. Dann ist es gut, jemanden mit Wissen und Kompetenz an der Seite zu haben. Die Hebammen-Sprechstunde der Stadt Gütersloh bietet genau das an: Immer mittwochs in der Zeit von 14.30 bis 16 Uhr stehen die beiden Hebammen Agnes Rickfelder und Nina Hövelmann Schwangeren und Neu-Eltern mit Säuglingen im Alter von maximal sechs bis acht Wochen nach der Geburt mit Wissen und Kompetenz zur Seite. Die Sprechstunde kann in der Elternberatungsstelle der Stadt Gütersloh, Kirchstraße 10, nach vorheriger Anmeldung unter den bekannten Corona-Regelungen besucht werden.

Schwangerschaft, Wochenbett oder Nachsorge – innerhalb der Hebammen-Sprechstunde können alle Themen mit den ausgebildeten Hebammen besprochen werden. Vertraulich und kostenlos. „In der Schwangerschaft spielen vor allem Fragen zu Vorsorgeangeboten, Geburtsvorbereitungskurse oder allgemein zur Geburt eine große Rolle“, weiß Agnes Rickfelder, die seit rund 50 Jahren als Hebamme tätig ist und seit 2014 die Hebammen-Sprechstunde bei der Stadt Gütersloh betreut. Nach der Geburt ist der Bedarf an Hilfe und Ratschläge zu den Themen Stillen, Ernährung, Schlafen oder Schreien hoch und die beiden Hebammen nehmen sich die Zeit, um den Eltern beratend zur Seite zu stehen, Unsicherheiten aufzulösen und Ängste zu nehmen. „Wir betreuen aber auch Eltern, die keine Nachsorgehebamme gefunden haben oder bei denen die eigene Hebamme verhindert ist“, erklärt Nina Hövelmann, die seit 20 Jahren als Hebamme arbeitet und hauptberuflich in einem Gütersloher Krankenhaus tätig ist. Für Wochenbettbesuche können die Mütter mit ihren Kindern in die Kirchstraße kommen. Vor Ort kann unter anderem das Gewicht und die Entwicklung des Kindes sowie die Nachsorge der Mutter im Wochenbett kontrolliert werden. Die Fachfrauen geben auch per Telefon Ratschläge. Dieser telefonische Kontakt kann eine gute Möglichkeit sein, wenn Eltern nicht in die Sprechstunde kommen können oder wollen. Besonders allgemeinere Informationen zu Abläufen wie beispielsweise Geburtsvorbereitungskurse oder Hintergründe rund um die Hebammentätigkeit können dann besprochen werden. Anschließend besteht die Möglichkeit, weitere, persönliche Treffen zwischen Hebammen und Eltern abzustimmen.

Die Hebammen-Sprechstunde ist Teil der Frühen Hilfen der Stadt Gütersloh und wird im Rahmen der Elternberatungsstelle angeboten. Nach der Wochenbettzeit sind die ausgebildeten Familienkinderkrankenschwestern der Elternberatung kompetente Ansprechpartner. Sie bieten zusätzlich eine individuelle Beratung für werdende Eltern sowie Mütter und Väter mit Kleinkindern von der Geburt bis zum dritten Lebensjahr sowohl in der Beratungsstelle als auch durch Hausbesuche an.

Kontakt

Hebammen-Sprechstunde: mittwochs 14.30 bis 16 Uhr in den Räumen der Elternberatung der Stadt Gütersloh, Kirchstraße 10, 33330 Gütersloh, nach vorheriger Terminvereinbarung unter 05241/822352, E-Mail: Eltrnbrtng-stdtgtrslhd. Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen.

Die Öffnungszeiten der Elternberatung der Stadt Gütersloh sind montags, mittwochs, freitags 8.30 bis 12 Uhr, donnerstags 15 bis 16.30 Uhr.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.