Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Innovationszentrum steht vor der Gründung

09.03.2022

conceptGT möchte Betrieb am 1. Oktober am Gleis 13 starten.

Nach intensiver Suche im Gütersloher Stadtgebiet ist ein geeigneter Standort für das Innovationszentrum Gütersloh gefunden: Ab dem 1. August sollen drei Etagen mit etwa 1.500 Quadratmetern in den Räumen der Scanfabrik am Gleis 13 angemietet werden
Nach intensiver Suche im Gütersloher Stadtgebiet ist ein geeigneter Standort für das Innovationszentrum Gütersloh gefunden: Ab dem 1. August sollen drei Etagen mit etwa 1.500 Quadratmetern in den Räumen der Scanfabrik am Gleis 13 angemietet werden.

Ein wichtiger Meilenstein ist geschafft: Das Innovationszentrum Gütersloh soll zum 1. Oktober diesen Jahres seinen Betrieb am Gleis 13 aufnehmen. So geht es aus der jetzt veröffentlichten Beschlussvorlage hervor. Die Zustimmung der politischen Gremien muss noch erfolgen, ist aber als sehr gesichert anzunehmen.

„Wir freuen uns sehr, nach einer intensiven Suche im Gütersloher Stadtgebiet einen besonders geeigneten Standort gefunden zu haben und voraussichtlich noch in diesem Jahr mit dem Betrieb des Innovationszentrums starten zu können“, berichtet Carsten Schlepphorst, Beigeordneter bei der Stadt Gütersloh für Digitalisierung, IT, Personal, Organisation und Feuerwehr. Ab dem 1. August sollen drei Etagen der Scanfabrik am Gleis 13 angemietet werden. 1.500 Quadratmeter stünden dann für das Innovationszentrum zur Verfügung, die wie folgt genutzt werden sollen: Der Eingangsbereich im Erdgeschoss soll mit einer Ausstellungsfläche kombiniert werden. Hinzu kommen flexible Räumlichkeiten, die für Besprechungen, Workshops und Veranstaltungen – sowohl vom Innovationszentrum selbst als auch von externen Firmen, Startups und Mietern – genutzt werden. In den darauffolgenden Etagen soll das klassische Vermiet-Geschäft mit Co-Working-Flächen und Büroräumlichkeiten in verschiedenen Größen und für unterschiedliche Zeiträume etabliert werden. Weiterhin sind ausreichend Rückzugsflächen, Call-Boxen und Lounge-Flächen geplant.

„Das zukünftige Innovationszentrum liegt direkt neben dem Campus Gütersloh der Fachhochschule Bielefeld und bietet damit beste Voraussetzungen für eine enge Kooperation und Verzahnung von Angeboten – also genau das, was wir uns auch von der späteren dauerhaften Platzierung im Mansergh Quartier wünschen“, betont Henning Matthes, Bildungsdezernent der Stadt. Wie bekannt soll der langfristige Standort für das Innovationszentrum auf dem Gelände des Mansergh Quartiers liegen. Dass bis dahin eine Interimslösung dringend zu empfehlen sei, haben Analysen der Projektgruppe, zu der auch die Gütersloher Strategieberatung minds&maker gehört, ergeben. „Wir freuen uns, den Unternehmen in Gütersloh noch in diesem Jahr ein attraktives Angebot machen zu können und gemeinsam mit ihnen die Innovationsszene in Gütersloh und Umgebung aufzubauen“, sagt Albrecht Pförtner, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft conceptGT.

Der operative Betrieb soll künftig bei einer noch zu gründenden Tochtergesellschaft der conceptGT liegen. Damit einhergehend würde auch die Einstellung von voraussichtlich vier Mitarbeitenden erfolgen.

Die Beschlussvorlage über die Gründung des Innovationszentrums ist seit Mittwoch, 9. März, öffentlich im Ratsinformationssystem der Stadt einsehbar. Am 14. März berät sich der Ausschuss für Digitalisierung, Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing, am 8. April befasst sich der Rat mit dem Thema. Beide Termine können über den Livestream verfolgt werden: www.politik.guetersloh.de

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.