Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Jüdischer Alltag in Deutschland

13.10.2021

Mit jüdischen Menschen ins Gespräch kommen - Angebot der Volkshochschule Gütersloh.

Ressentiments entstehen gegenüber dem, was fremd ist. Das jüdische Leben in Deutschland ist für viele eine große Unbekannte. Das muss nicht so bleiben: Meet a Jew, das Begegnungsprojekt des Zentralrats der Juden in Deutschland, möchte nichtjüdische und jüdische Menschen zusammenbringen. Die Volkshochschule (vhs) Gütersloh organisiert am 26. Oktober um 18 Uhr ein Treffen zwischen jüdischen Freiwilligen und interessierten Gütersloher Bürgerinnen und Bürgern. Hier haben Sie die Gelegenheit, mit jüdischen Menschen über das aktuelle jüdische Leben in Deutschland zu sprechen. Sie gewinnen einen Einblick in ihren persönlichen Alltag, einen Überblick über die Vielfalt der jüdischen Identitäten und können fragen, was Sie schon immer wissen wollten. Fragen zu allen Lebensbereichen sind möglich - von "Dürft ihr einen Cheeseburger essen?" über "Was macht ihr an Weihnachten?" und "Wie unterscheidet sich koscher von halal?" Die Veranstaltung ist kostenlos. Weitere Details sowie die Möglichkeit zur Anmeldung (Kursnr. D13075) finden Sie unter www.vhs-gt.de oder unter 05241-822925.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum