Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Kanalsanierung Westfalenweg

04.05.2021

Bauzeitverkürzung dank Schlauchliningverfahren.

Ab Montag, 10. Mai, wird mit den Vorarbeiten der Schmutzwasserkanalsanierung im Westfalenweg begonnen. Die Sanierung erfolgt in „geschlossener Bauweise“ im Schlauchlining-Verfahren. Das bedeutet, dass der Straßenbelag hierzu nicht aufgerissen werden muss, da von innen ein kunstharzgetränkter Glasfaserschlauch eingebracht wird, der anschließend aushärtet. Dadurch kann die Bauzeit verkürzt werden.
Für die Durchführung der geplanten Sanierungsarbeiten wird die Zufahrt zum Westfalenweg über die Neuenkirchener Straße gesperrt.
Der Westfalenweg kann über eine Umleitung über die Schalückstraße und Eichenallee erreicht werden.

Der stadteinwärts fahrende Verkehr auf der Neuenkirchener Straße muss auf Grund der notwendigen Baustelleneinrichtung in dem Bereich Westfalenweg mit Behinderungen rechnen.

Des Weiteren wurden in vereinzelten Abschnitten des Westfalenweges Parkverbote eingerichtet, um den Anliegerverkehr und den Baustellenverkehr aufrechterhalten zu können.
Der Linienbusverkehr bleibt während der gesamten Bauzeit bestehen. Weitere Informationen dazu gibt es bei der Zentralstelle (ZOB) oder durch den Aushang an den jeweiligen Haltestellen. Ende Juni soll die Baumaßnahme beendet sein.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum