Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

„Kochen für Gütersloh“ im Jahr 1978 – Wer erinnert sich?

12.07.2022

Historikerin auf der Suche nach Zeitzeugen.

„Kochen für Gütersloh“ im Jahr 1978 – Wer erinnert sich?
„Kochen für Gütersloh“ im Jahr 1978 – Wer erinnert sich?

Ob Gütersloher Bierbraten, Grünkohlauflauf "Gütersloher Art" oder Gütersloher Ratsherrenteller und dazu einen Schluck Gütersloher Flämmchen: Diese Gerichte sind aus einem Kochwettbewerb des Verkehrsvereins aus dem Jahre 1978 hervorgegangen. „Kochen für Gütersloh“ nannte sich die Aktion, bei der in Anlehnung an Wiener Würstchen und Dresdner Christstollen typische Spezialitäten für Gütersloh kreiert wurden – in der Hoffnung auf Strahlkraft über die Stadt hinaus. Weltberühmtheit erlangten Bierbraten und Co. zwar nicht, aber vielleicht hat jemand davon gehört.

Joana Gelhart, Mitarbeiterin im Projekt zur Erforschung der Gütersloher Stadtgeschichte 1945–2025, forscht gerade auf diesem Gebiet und interessiert sich für Gütersloher Stadtimages und -bilder. Wer erinnert sich an den oben genannten Wettbewerb oder die Speisen? Wer hat vielleicht sogar selbst teilgenommen oder Rezepte nachgekocht? Oder aber die Aktion belächelt? Rückmeldungen nimmt Joana Gelhart telefonisch unter 0151-65190039, per E-Mail an glhrtztgschcht-hmbrgd entgegen.

Jeder Hinweis ist willkommen.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.