Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Kulturhackathon OWL startet

25.11.2021

Livestreams am Freitag, 26.11., und Sonntag, 28.11.

Problem sucht Lösung – das sind Inhalt und Ziel des ersten Kulturhackathons OWL der am morgigen Freitag, 26. November, startet. Bis zum Sonntag, 28. November, kommen Kulturakteure, Kreativschaffende, Designer und Designerinnen, Hacker und Hackerinnen sowie Start-up-erprobte Digital Natives online zusammen, um innerhalb von nur 36 Stunden digitale Lösungsansätze und kreative Konzepte für Herausforderungen der Kulturszene zu erarbeiten. Insgesamt sechs Teams für sechs Challenges mit über 25 Teilnehmenden gehen an den Start. Begleitet wird der Kulturhackathon OWL von ausgewählten Kurzpräsentationen und Austauschmöglichkeiten mit den Referentinnen und Referenten. Interessierte können Teile der Veranstaltung über einen Livestream auf dem YouTube-Kanal der Stadt Gütersloh unter www.youtube.com/c/StadtGüterslohYT mitverfolgen. Am Freitag, 26. November, wird von 11 bis 17 Uhr im Livestream die Veranstaltungseröffnung mit Vorträgen gezeigt. Am Sonntag, 28. November, präsentieren sich von 15 bis 16 Uhr die Teams mit ihren erarbeiteten Lösungen und von 17 bis 18 Uhr vergibt die Jury Ihre Wertung und ehrt die Siegerinnen und Sieger. Veranstaltet wird der Kulturhackathon OWL von der Stadt Gütersloh unter Federführung des Fachbereichs Kultur in Kooperation mit der Kultur Herford gGmbH und dem Marta Museum Herford.

Die besten Ergebnisse des Kulturhackathons OWL wählt eine siebenköpfige Jury aus. Auf die Gewinner warten tolle Preise: Platz 1 erhält ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro, das von Bertelsmann gesponsert wurde. Das stadteigene Gütersloher Projekt „Digitaler Aufbruch Gütersloh“ hat ein Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro für das zweitplatzierte Team vergeben. 250 Euro erhalten die Drittplatzierten durch die musicube GmbH. Weiterhin wird eine Beratung durch die Founders Foundation für die beste B2B-Lösung sowie die Begleitung und Beratung einer Crowdfunding-Kampagne durch Startnext und Wolfgang Senges, den Projektleiter des Kulturhackathons OWL ausgelobt.
Mehr als 25 Partner unterstützen den ersten Kulturhackathon OWL, darunter Bertelsmann, Fraunhofer IOSB-INA Future City Solutions, Founders Foundation, Startnext, Ankerkopf GmbH, musicNRWwomen* e.V. sowie die pro Wirtschaft GT GmbH.

Weitere Informationen unter www.kulturhackathon-owl.de.

Der Kulturhackathon OWL auf Social Media:
Facebook: https://www.facebook.com/kulturhackathon
Instagram: https://www.instagram.com/kulturhackathon_owl/
Twitter: https://twitter.com/kulturhackathon
Livestream unter: www.youtube.com/c/StadtGüterslohYT

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum