Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Lockerungen in der Stadtbibliothek Gütersloh

13.07.2021

Bei Inzidenz unter 10 keine Registrierung mehr nötig.

Auch die Stadtbibliothek Gütersloh heißt ihre Besucherinnen und Besucher bei einer Inzidenz unter 10 mit geänderten Corona-Regeln willkommen. Ab heute, Dienstag, den 13.07.2021, gelten folgende Lockerungen: Beim Besuch der Stadtbibliothek ist keine Registrierung mehr nötig, auch nicht für einen Arbeitsplatz. Außerdem gibt es an den Tischen keine Kontaktbeschränkungen mehr, das heißt hier können auch Personen aus mehreren Haushalten sitzen. Grundsätzlich gelten aus Hygienegründen nach wie vor die Abstandsregel und die Maskenpflicht. „Im Haus muss entweder eine OP- oder eine FFP2-Maske getragen werden. Am Arbeitsplatz darf die Maske dann abgenommen werden“, betont Bibliotheksleiterin Silke Niermann. Die größeren Abstände zwischen den Computer-Arbeitsplätzen werden ebenso beibehalten wie auch die Einbahnstraßen-Regelung – vom Betreten über den Bibliotheks-Haupteingang bis zum Verlassen über den Nebeneingang. Was bleibt wie gehabt, das sind die Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag, 11 bis 19 Uhr und Samstag, 10 bis 15 Uhr. „Das Team der Stadtbibliothek Gütersloh freut sich über die positiven Entwicklungen und lädt herzlich ein, zum Stöbern, Lesen und Arbeiten vorbeizukommen", so Niermann.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum