Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Erste Einblicke in das ehemalige Militärgelände

25.11.2019

Städtebauliche Entwurfswerkstatt zur Planung für ein innovatives Stadtquartier gestartet.

Bürgermeister Henning Schulz und Verbindungsoffizier Ken Crichton gaben Informationen zu den Gebäuden und ihrer Geschichte.

Etwa 34 Hektar misst das ehemalige Militärgelände an der Verler Straße. Bisher ist es für die Gütersloher Bürgerinnen und Bürger eine verschlossene Welt gewesen. Zum ersten Mal hatten jetzt (24. November) Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, das Areal der ehemaligen Mansergh Barracks in zwei Führungen kennenzulernen. Bürgermeister Henning Schulz und Verbindungsoffizier Ken Crichton gaben am Sonntagnachmittag Informationen zu den Gebäuden und ihrer Geschichte. Die Rundgänge waren der Auftakt der Werkstattwoche zur Planung, wie das Mansergh Quartier als neuer Stadtteil in Zukunft aussehen könnte.

Bei sonnigem Novemberwetter erkundeten 200 Gütersloher und Gütersloherinnen in Führungen gemeinsam mit den vier Planungsteams des städtebaulichen Wettbewerbs zu Fuß das Gelände. Viele der Teilnehmer fühlen sich erinnert durch eigene Erfahrungen an das deutsch-britische Zusammenleben erinnert, für andere eröffnet sich eine ganz neue Welt. Das an der Dalke gelegene Gelände bietet viel Potential: Neben ehemaligen Wohnbarracken liegen große Panzerhallen. Dahinter die ehemaligen Schulen King’s School und Haig School sowie ein Kindergarten. Es folgen ein Kino, eine Kantine, der ehemalige Naafi-Lebensmittelshop sowie ein eigenes Ärztehaus und eine Sporthalle. Zum Dalke-Ufer hin erstrecken sich große Sportanlagen.

Am Nachmittag starteten dann die vier Entwurfsteams im ehemaligen Offizierskasino mit ihren planerischen Ideen in die Werkstattwoche. Bis zum 29. November können dort auch Bürgerinnen und Bürger, die zuvor dem Aufruf zur Anmeldung gefolgt waren, ihre Ideen und Anregungen dazu einzubringen. Eine Jury kürt am Ende der Woche den Sieger dieses Wettbewerbs. Einige Restplätze für die weiteren Veranstaltungen, wie das Offene Haus am 26. November sowie das zweite Forum am 28. November sind noch verfügbar. Tickets können Sie hier online buchen!

Im Frühjahr 2020 sollen außerdem weitere Führungen auf dem ehemaligen Gelände der Mansergh Barracks angeboten werden.

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englisch
French
Leichte Sprache
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen