Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Anstrengungen für den Umweltschutz gewürdigt

17.10.2019

Stadt berät Firma Güth & Wolf im Zertifizierungsprozess „ÖkoProfit“.

Auszeichnung für ein umweltbewusstes Unternehmen: (v. l.) Michael Hermanns vom NRW-Umweltministerium, Betriebsleiter Helmut Mörs und Umweltbeauftragter John-Paul Colduck (beide Güth & Wolf) sowie Bürgermeister Henning Schulz. Schulz und Hermanns überreichten die Urkunde zur Rezertifizierung im Umweltmanagement-Programm ÖkoProfit an Güth & Wolf.
Auszeichnung für ein umweltbewusstes Unternehmen: (v. l.) Michael Hermanns vom NRW-Umweltministerium, Betriebsleiter Helmut Mörs und Umweltbeauftragter John-Paul Colduck (beide Güth & Wolf) sowie Bürgermeister Henning Schulz. Schulz und Hermanns überreichten die Urkunde zur Rezertifizierung im Umweltmanagement-Programm ÖkoProfit an Güth & Wolf.

Seit mehr als 20 Jahren achtet die Güth & Wolf GmbH auf einen umweltschonenden Umgang mit Energie und Rohstoffen. 2002 wurde die Gütersloher Band- und Gurtweberei zum ersten Mal durch das Nachhaltigkeitsmanagementsystem ÖkoProfit zertifiziert. Seitdem hat Güth & Wolf sich kontinuierlich weiter verbessert. Jetzt wurde das Unternehmen zum vierten Mal rezertifiziert. ÖkoProfit wird durch die Kommunen organisiert und durch das Land finanziell unterstützt. Die Stadt Gütersloh unterstützt die Beratungen und nimmt an den Prüfungen der Unternehmen teil. Deshalb würdigten jetzt Bürgermeister Henning Schulz und Michael Hermanns, Abteilungsleiter im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, zum Abschluss der ÖkoProfit-Kampagne 2019 die Leistungen von Güth & Wolf. Sie überreichten die Urkunde an Betriebsleiter Helmut Mörs und den Umweltbeauftragten John-Paul Colduck.

Mit vielen Einzelmaßnahmen hat Güth & Wolf in den vergangenen 20 Jahren der Stromverbrauch
pro Kilogramm hergestellter Ware um mehr als 35 Prozent gesenkt. Der Erdgasverbrauch ging sogar um fast 50 Prozent zurück. Auch aktuell sind dem Unternehmen erneut signifikante Verbesserungen gelungen, unter anderem mit der Verringerung des LKW-Verkehrs zwischen den Standorten durch einen selbst entworfenen Auflieger, mit der Umstellung der Beleuchtung auf LED, mit effizienteren Pumpen und mit der Isolierung von Hallendächern.

Aktuell bietet die Stadt Gütersloh ortsansässigen Unternehmen an, sich an der ÖkoProfit-Kampagne 2020 zu beteiligen. Ansprechpartner ist Klimaschutzmanager Helmut Hentschel. Zusammen mit rund einem Dutzend anderen Firmen werden in Workshops und Terminen im Betrieb alle umweltrelevanten Prozesse von Energie bis zu Gefahrstoffen durch eine professionelle Beratung überprüft und es werden konkrete Maßnahmen vorgeschlagen. Zum Abschluss wird das Unternehmen öffentlich zertifiziert.

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englisch
French
Leichte Sprache
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen