Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Rückkehr zur stundenweisen Nachtabschaltung von Straßenlaternen

19.12.2023

In der Nacht von Freitag auf Samstag wird die Straßenbeleuchtung wieder stundenweise abgestellt.

Der Rat der Stadt Gütersloh hat in seiner jüngsten Sitzung mehrheitlich dafür gestimmt, die stundenweise Nachtabschaltung der Straßenbeleuchtung wiedereinzuführen. Als Hauptgründe dafür gelten die aktuelle Haushaltslage und die damit verbundenen eingesparten Ausgaben sowie die Energieersparnis in Zeiten einer Energiemangellage und der Klimaschutz. Somit werden in der Nacht von Freitag, 22. Dezember, auf Samstag, 23. Dezember, die Straßenlaternen stundenweise in der Nacht wieder abgestellt.

In Zukunft bleibt die Beleuchtung wieder montags bis freitags von 0 bis 4 Uhr ausgeschaltet, am Wochenende (von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag) werden die Laternen von 2 bis 5 Uhr ausgestellt.

Wichtig: Ausgenommen von der Regelung sind alle Fußgängerüberwege (Zebrastreifen) sowie der Vorplatz des Hauptbahnhofs, die Unterführung Friedrich-Ebert-Straße und der ZOB in Gütersloh.