Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Stadtbibliothek Gütersloh startet Pilotsonntage

20.10.2021

Vom 24. Oktober bis 5. Dezember.

Bibliotheksleiterin Silke Niermann und Michele Wegner, Leiter Kinder- und Elternbibliothek, freuen sich darauf, die Türen der Bibliothek an den Pilotsonntagen vom 24. Oktober bis einschließlich 5. Dezember für Lesungen, Kindertheater, Bastelangebote und mehr zu öffnen.
Bibliotheksleiterin Silke Niermann und Michele Wegner, Leiter Kinder- und Elternbibliothek, freuen sich darauf, die Türen der Bibliothek an den Pilotsonntagen vom 24. Oktober bis einschließlich 5. Dezember für Lesungen, Kindertheater, Bastelangebote und mehr zu öffnen.

Die Stadtbibliothek Gütersloh startet ab 24. Oktober bis 5. Dezember mit sieben Pilotsonntagen, an denen die Bibliothek zwischen 11 und 17 Uhr geöffnet ist. Unter dem Motto „Mehr als ausleihen.“ bietet ein Rahmenprogramm aus Lesungen, Kindertheater, Bastelangeboten und mehr die Gelegenheit, diese Herbst- und Wintersonntage in der Stadtbibliothek zu entdecken, auszuprobieren und zu genießen.

„Wir nehmen den offiziellen ‚Tag der Bibliotheken‘ am Sonntag, 24. Oktober, zum Anlass, um ab dann sieben Sonntage in Folge unsere Angebote und Medien testweise in der Zeit von 11 bis 17 Uhr auch sonntags zugänglich zu machen. Auf der Basis von digitalen Interviews mit Gütersloher Bürgern und Experten aus der Bibliothekslandschaft, haben wir zahlreiche Ideen, Wünsche und Bedürfnisse zusammengetragen“, berichtet Bibliotheksleiterin Silke Niermann. Diese seien, so weit es möglich war, in die Gestaltungen der Sonntage mit eingeflossen. Es gebe darüber hinaus aber auch Angebote, die im Zusammenhang mit dem vom Land NRW im Rahmen des Programms zur Stärkung der Sonntagsöffnung in Bibliotheken (ProSiB) stünden. Dazu gehören vor allem die Lesungen für Kinder und Erwachsene.

So konnte die Stadtbibliothek namhafte Kinderbuchautoren aus NRW wie Andrea Winkler mit ihrem Buch „Die HeRRmanns und der Trickdieb“, Sabine Lipan mit „Das geheime Eisrezept“ und Stefan Schwinn mit „Der kleine Ritter Apfelmus hilft dem Weihnachtsmann“ für Lesungen in der Kinderbibliothek gewinnen. Michael Helm wird mit seinem Programm für Erwachsene „Morgennatz und Ringelstern – die ‚verdrehte‘ Welt zweier Wortakrobaten“ zu Gast sein und einen Blick in Leben und Werk von Christian Morgenstern und Joachim Ringelnatz werfen. Außerdem erwartet die Sonntagsbesucher mit „Der kleine Erdvogel“ eine Theateraufführung von „*pohyb's und konsorten – mobiles theater“. Damit löst die Stadtbibliothek den Gutschein des Literaturvereins Freunde und Förderer der Stadtbibliothek Gütersloh e. V. ein, den sie im August dieses Jahres anlässlich der Neueröffnung der Kinderbibliothek bekommen hatte.

„Neben freien Bastelangeboten, einem Wissenshäppchen zum Thema „Cyberattacken auf private Geräte“ und einer Schreibwerkstatt rund um das Thema ‚Biografisches Schreiben‘ bieten die Sonntagsöffnungen auch die Gelegenheit, sich in der Bibliothek zu treffen oder einfach auch ‚nur‘ dort zu verweilen“, ergänzt Michele Wegner, Leiter Kinder- und Elternbibliothek und Mitglied der Projektgruppe.

Ein besonders Angebot erwartet alle Kunden gleich am kommenden Sonntag, dem deutschlandweiten „Tag der Bibliotheken“, mit dem Geschenk eines kostenlosen Bibliotheksausweises für ein Jahr.

Lesungen und Theaterstück sind kostenfrei. Die Karten können ab jetzt im Erdgeschoss der Stadtbibliothek Gütersloh während der Öffnungszeiten (Di-Fr 11-19 Uhr, Sa 10-15 Uhr) abgeholt werden. Mehr Informationen unter: www.stadtbibliothek-guetersloh.de

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum