Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Christiane Ziegele (BfGT) und Stefan Bethlehem (SPD) aus dem Rat der Stadt Gütersloh verabschiedet

28.06.2024

In der letzten Ratssitzung vor der Sommerpause verabschiedet: die BfGT-Politikerin Christiane Ziegele (Mitte) mit der ersten stellvertretenden Bürgermeisterin Ingrid Hollenhorst und dem Ersten Beigeordneten der Stadt Gütersloh Henning Matthes. Foto: Stadt Gütersloh
In der letzten Ratssitzung vor der Sommerpause verabschiedet: die BfGT-Politikerin Christiane Ziegele (Mitte) mit der ersten stellvertretenden Bürgermeisterin Ingrid Hollenhorst und dem Ersten Beigeordneten der Stadt Gütersloh Henning Matthes. Foto: Stadt Gütersloh

In der letzten Sitzung des Rates des Stadt Gütersloh vor den Sommerferien sind zwei Ratsmitglieder verabschiedet worden. Christiane Ziegele (Bürger für Gütersloh/BfGT) und Stefan Bethlehem (SPD) scheiden auf eigenen Wunsch aus dem Stadtrat aus. Während Bethlehem für die Sitzung am Donnerstag (27.06.2024) entschuldigt war, nahm Christiane Ziegele persönlich eine Urkunde aus der Hand der ersten stellvertretenden Bürgermeisterin Ingrid Hollenhorst sowie Blumen vom Ersten Beigeordneten der Stadt Gütersloh Henning Matthes entgegen.

Hollenhorst würdigte das insgesamt 20 Jahre andauernde ehrenamtliche Engagement Christiane Ziegeles in den politischen Gremien, zunächst ab 2004 als sachkundige Bürgerin im Bildungsausschuss, seit dem 21. Oktober 2009 als Ratsfrau. „In dieser Zeit haben Sie eine Bürgermeisterin sowie zwei Bürgermeister erleben dürfen“, hielt Hollenhorst fest. Ziegeles ehrenamtliches Engagement insbesondere für Schule und Bildung – ihr Herzensanliegen – sei vorbildlich. Darüber hinaus gehörte die Diplom-Kauffrau und Geschäftsführerin eines gemeinnützigen Vereins zahlreichen weiteren Ausschüssen und Arbeitskreisen an. „Ob Bildung, Jugend, Rechnungsprüfung, Integration, Schulbau und Schulentwicklung, die Auswahl von Beigeordneten, Haushaltskonsolidierung oder Digitalisierung – Ihre Interessen und Ihre Expertise sind breit gefächert und Sie haben viel Zeit investiert, um unser Gütersloh mitzugestalten“, so Ingrid Hollenhorst zu Ziegele, die bis dato gemeinsam mit Jürgen Behnke den Vorsitz der BfGT-Ratsfraktion innehat und ihr Ratsmandat zum 31. Juli niederlegt. Alle Fraktionen sowie der Verwaltungsvorstand um den Ersten Beigeordneten Henning Matthes zollten Christiane Ziegele mit langanhaltendem Applaus Dank und Anerkennung für ihr langjähriges Engagement.

Stefan Bethlehem legt sein Ratsmandat zum 30. Juni nieder. Der SPD-Politiker scheidet nach gut dreieinhalb Jahren im Rat aus. Von 2009 bis 2020 hat er als sachkundiger Bürger im Umweltausschuss und später im Planungsausschuss Erfahrungen in der Gremienarbeit gesammelt. Er gehörte einer Vielzahl an Ausschüssen an; seit dem 1. November 2020 dem Stadtrat. Als Syndikus-Steuerberater galt seine Expertise insbesondere den finanzpolitischen Themen. Unter anderem war er Mitglied des Rechnungsprüfungsausschusses und des Klinikumsgipfels.