Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

560 Wahlhelfer und -helferinnen unterstützen Europawahl

09.05.2019

Am 26. Mai wird in 54 Wahllokalen gewählt.

Demokratie erleben, aktiv bei der Europawahl mitmachen: Das Wahlteam im Rathaus bereitet zurzeit die Wahl in 54 Wahllokalen und 16 Briefwahlvorständen vor:  (v.r.) Lena Tomeinsky, Johanna Hermbusche, Birgit Wollenberg, Karsten Amshoff, Lilli Schnakenwinkel, Leonie Schürmann und Jan Schüttforth.
Demokratie erleben, aktiv bei der Europawahl mitmachen: Das Wahlteam im Rathaus bereitet zurzeit die Wahl in 54 Wahllokalen und 16 Briefwahlvorständen vor: (v.r.) Lena Tomeinsky, Johanna Hermbusche, Birgit Wollenberg, Karsten Amshoff, Lilli Schnakenwinkel, Leonie Schürmann und Jan Schüttforth.
Der Wahlzettel ist lang und jeder Wahlberechtigte über 18 Jahre hat eine Stimme, die er nutzen sollte. Bereits im Dezember hatte der Rat der Stadt Gütersloh die Europa-Erklärung des Kreises Gütersloh unterzeichnet, in der es heißt, dass die Europäische Union (EU) unverzichtbar sei für ein Zusammenleben in Frieden.

Im Wahlbüro der Stadt Gütersloh sind für das Team um Birgit Wollenberg schon vor Wochen die Vorbereitungen für die Europawahl gestartet. Die Bundesrepublik Deutschland und weitere EU-Länder wählen am Sonntag, 26. Mai, die Vertreterinnen und Vertreter für das Europaparlament. Rund 72 000 Bürgerinnen und Bürger sind in Gütersloh wahlberechtigt, davon rund 200 ins Wählerverzeichnis eingetragene Unionsbürger. Die 54 Wahllokale im Stadtgebiet sind am Wahltag von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Wer als Wahlhelfer aktiv ist, kann Demokratie live erleben. Am Sonntag, 26. Mai, prüfen die Wahlhelfer von 8 bis 18 Uhr mithilfe des Wahlbenachrichtigungsbriefes, des Personalausweises und des Wählerverzeichnisses, ob die jeweilige Person wahlberechtigt ist. Außerdem müssen die Mitglieder des Wahlvorstandes darauf achten, dass jeder Wahlberechtigte ungestört und unbeobachtet wählen kann. Am Ende der Wahlzeit um 18 Uhr werden die bis dahin verschlossenen Urnen geöffnet und die Stimmzettel ausgezählt. Das ermittelte Ergebnis wird von dem jeweiligen Wahlvorsteher anschließend telefonisch an die zentrale Wahlleitung im Rathaus weitergegeben. Das Wahlteam im Rathaus freut sich über jede Person, die Interesse hat, die Wahl zu unterstützen. Auch junge Menschen ab 18 sind willkommen, so Birgit Wollenberg.

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englisch
French
Leichte Sprache
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen