Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Free to play – Kostenlos ist nicht umsonst

Kind mit IPad

Ort
Online

Veranstalter
Verbraucherzentrale Gütersloh

Termine
Do, 23.06.2022, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr

Computerspiele finanzieren sich auf dem Markt für mobile Endgeräte oft nicht über einen Einmalkaufpreis, sondern werden zunächst vermeintlich kostenlos angeboten. Im Verlauf des Spiels ergeben sich an bestimmten Stellen Zukäufe, die Spieler tätigen sollen, um im Spiel zu bleiben. Die Idee des „Free to Play“ Prinzips ist, dass zahlreiche Spielinhalte mit einem Geldwert versehen sind und den Spielern innerhalb des Spiels zum Kauf angeboten werden können. Durch den spielerischen Anreiz und durch den vermeintlichen „Gratis“-Charakter drohen den Spielern im besonderen Maße Kostenfallen und -spiralen. Im Rahmen eines Online-Forums informiert die Verbraucherzentrale hierüber, damit Verbraucher*innen nicht auf Tricks und Finten der Spielemacher hereinfallen.

• Zielgruppe: Jugendliche, Eltern und alle die Freude an Online-Spielen haben
• Keine Teilnahmebegrenzung
• Keine Anmeldung erforderlich

Zugangsdaten

Klicken Sie hier und geben Sie den Kenncode 372637 ein, um online teilzunehmen.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.