Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Kindertagespflege

Die Kindertagespflege ist ein alternatives gleichberechtigtes Angebot zu den Kindertageseinrichtungen. Eine Tagesmutter/ein Tagesvater betreut in der Regel im eigenen Haushalt ganztägig bis zu fünf Kinder. Unter dem Begriff Großtagespflege versteht man einen Zusammenschluss von zwei bis drei Tagespflegepersonen, die insgesamt maximal neun Kinder betreuen. Die Betreuung in einer Großtagespflegestelle findet dann oft in dafür angemieteten Räumen statt. Die Kindertagespflege zeichnet sich insbesondere durch die zeitliche Flexibilität in der Betreuung aus. Die Kinder erfahren verlässliche Beziehungen in einem überschaubaren familiären Rahmen mit dem Ziel, sie in ihrer Entwicklung aktiv zu begleiten.

Junge spielt mit Korken

Für den Fall, dass der Betreuungsbedarf eines Kindes die Öffnungszeiten der besuchten Kindertagespflege oder der Kindertageseinrichtung um mehr als eine Stunde übersteigt, gibt es die Möglichkeit, ergänzende Tagespflege zu beantragen. Auf diese Weise kann die Kinderbetreuung auch z.B. abends oder am Wochenende abgedeckt werden, wenn die Arbeits- oder Ausbildungszeiten der Eltern dies erforderlich machen.

Für Eltern

Wie findet man eine Tagesmutter/einen Tagesvater?

Die Vermittlung von Tagespflegepersonen geschieht in der Stadt Gütersloh über die MitarbeiterInnen des Fachbereichs Jugend und Bildung, die Sie in einem persönlichen Gespräch passgenau beraten. Neben allgemeinen Informationen zum Thema Kindertagespflege erhalten Sie Auskünfte über Qualifizierung, Betreuungsangebote und Adressen der Tagesmütter/Tagesväter. Darüber hinaus können Möglichkeiten der Finanzierung der Tagespflege besprochen werden. Für die Vereinbarung eines Gesprächstermins wenden Sie sich an die nebenstehende Ansprechpartnerin.

Für Tagesmütter/Tagesväter

Wie wird man Tagesmutter/Tagesvater?

Die Stadt Gütersloh bietet Ihnen die Möglichkeit als Tagesmutter oder Tagesvater tätig zu werden. Als angehende Tagespflegeperson werden Sie zunächst in einem Beratungsgespräch über alle Rahmenbedingungen wie z. B. Qualifizierung oder Sozialversicherung informiert. 

Die wichtigste Voraussetzung für die Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater ist Ihre pädagogische Eignung. Diese wird durch einen gemeinsamen Termin in Ihrem Haushalt durch die MitarbeiterInnen des Fachbereichs Jugend und Bildung festgestellt. Des Weiteren wird grundsätzlich die Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses aller erwachsenen Personen des Haushalts, eine ärztliche Bescheinigung über den jeweiligen seelischen und körperlichen Gesundheitszustand sowie Ausschluss einer Suchterkrankung gefordert.
In Bezug auf die Qualifikation als Tagespflegeperson ist die Absolvierung eines Erste-Hilfe-Kurses für ErzieherInnen erforderlich sowie die Teilnahme an einer Qualifizierungsmaßnahme über 300 Unterrichtseinheiten bei einem anerkannten Bildungsträger und zwei Praktika. Nach erfolgreicher Qualifizierung stellt das Jugendamt eine Pflegeerlaubnis aus.

Bei Interesse vereinbaren Sie gerne einen Gesprächstermin mit der nebenstehenden Ansprechpartnerin.

Kontakt und Informationen

Frau Katrin Klein
Jugend und Bildung

Rathaus Haus II5. ObergeschossRaumnummer559
Tel+49 5241 / 82-2443
Fax+49 5241 / 82-2145
weiterlesen

Frau Judith Harting
Jugend und Bildung

Rathaus Haus II5. ObergeschossRaumnummer559
Tel+49 5241 / 82-2141
Fax+49 5241 / 82-2145
weiterlesen

Frau Lina Traphöner
Jugend und Bildung

Rathaus Haus II5. ObergeschossRaumnummer559
Tel+49 5241 / 82-2141
Fax+49 5241 / 82-2145
weiterlesen

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englisch
French
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen