Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Naturschule Gütersloh

Natur, Landwirtschaft, Tiere und Pflanzen hautnah zu erleben und natürliche Zusammenhänge spielerisch kennen zu lernen, dies sind die Ziele der Naturschule Gütersloh. Das Gemeinschaftsprojekt mit derzeit über 20 aktiven Kursveranstaltern und Betreuern bietet seit 2002 ein vielfältiges Kursangebot für Kinder und Jugendliche in den Oster- und Sommerferien an. Es wird von der Umweltberatung Gütersloh betreut und organisiert, sodass die Anbieter sich auf die Arbeiten mit den Kindern konzentrieren können. Die Angebote der Naturschule gliedern sich in das durch die Miele-Stiftung unterstützte Ferienspielprogramm des Fachbereichs Jugend und Bildung ein.
Informationen und Anmeldung

Aktive in der Naturschule Gütersloh

Über 6500 Kinder besuchten die Kurse der Naturschule seit 2002. Das Kursspektrum umfasst die Themen Naturschutz, Landwirtschaft, Garten- und Obstbau, (Klein-) Tierhaltung, Ernährung, Leben im Wasser, Boden und Wald, (Wild-) Bienen, Vogelkunde, Fossilien, Fledermäuse, Energie, Klimaschutz und vieles mehr. „Ihre Arbeit mit den Kindern ist besonders wertvoll, weil wir die Hoffnung haben, dass wir die Idee von einer schützenswerten Natur und Umwelt in die Herzen und in das Bewusstsein der Kinder einpflanzen“, lobte Christine Lang das Engagement des Projektteams Naturschule. Dieser Einsatz der Mitglieder der Naturschule hat auch die Juroren und Jurorinnen des UN-Dekade-Wettbewerbs sehr beeindruckt. Neben einer Urkunde und einem Auszeichnungsschild erhalten die Mitglieder der Naturschule einen „Vielfalt-Baum“, der symbolisch für die bunte Vielfalt und einzigartige Schönheit der Natur steht, zu deren Erhaltung die Naturschule Gütersloh einen wertvollen Beitrag leistet. Das Projekt wird auf der deutschen UN-Dekade-Webseite unter www.undekade-biologischevielfalt.de vorgestellt.

Die Auszeichnung dient als Qualitätssiegel und macht den Beteiligten bewusst, dass ihr Einsatz für die lebendige Vielfalt Teil einer weltweiten Strategie ist. Möglichst viele Menschen sollen sich von diesen vorbildlichen Aktivitäten begeistern lassen und die ausgezeichneten Projekte als Beispiel zu nehmen, selbst im Naturschutz aktiv zu werden.

Mehr als 20 ehrenamtlich aktive Bürgerinnen und Bürger engagieren sich  in der Naturschule Gütersloh. Dieser Einsatz  wurde jetzt als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt gewürdigt.
Mehr als 20 ehrenamtlich aktive Bürgerinnen und Bürger engagieren sich in der Naturschule Gütersloh. Dieser Einsatz wurde jetzt als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt gewürdigt.

Auszug aus den Ferienspielen 2017:

Auszug aus den Ferienspielen 2018

Logo UN-Dekade 2018

Kontakt und Informationen

Frau Andrea Flötotto
Umweltschutz

Rathaus Haus III1. ObergeschossRaumnummer157
Tel+49 5241 / 82-2250
Fax+49 5241 / 82-3392
weiterlesen

Frau Gisela Kuhlmann
Umweltschutz

Rathaus Haus III1. ObergeschossRaumnummer155
Tel+49 5241 / 82-2088
Fax+49 5241 / 82-3392
weiterlesen

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englisch
French
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen