Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Feuer- & Rettungswache Gütersloh

© Laura Thiesbrummel / LT Architekturfotografie 
© Laura Thiesbrummel / LT Architekturfotografie

Die vier Gebäuderiegel – drei von ihnen zweigeschossig – umschließen einen großen Innenhof. Die Zufahrt zum 9500 Quadratmeter großen Grundstück erfolgt von der Vennstraße, die Ausfahrt der Einsatzfahrzeuge über die Prekerstraße. Beide Bereiche werden noch mit Toren gesichert. Im Erdgeschoss des Komplexes befinden sich unter anderem die Hallen mit Stellplätzen für 32 Fahrzeuge sowie Werkstatt, Desinfektionshallen, Waschräume, Bestückungsgasse und Lagerräume. Im Obergeschoss sind die Dienst- und Aufenthaltsräume der Mitarbeiter untergebracht. Der Neubau verfügt über rund 7550 Quadratmeter Nutzfläche. Architektonisch ragt der 22 Meter hohe Übungsturm heraus: Dieses offene Treppenhaus dient zu Trainingszwecken, etwa für die Höhenrettung. Willkommen sind gefiederte Untermieter: Ganz oben in der Turmfassade befinden sich zwölf Nistöffnungen für Mauersegler. Damit wurde eine Anregung des städtischen Fachbereichs Umweltschutz umgesetzt.

Der Neubau wurde im Passivhaus-Standard errichtet, ausgenommen sind die Fahrzeughallen. Eine Photovoltaik-Anlage soll den Energiebedarf der Wache abdecken. Außerdem wurden 1000 Quadratmeter Flachdach als Blumenwiese angelegt. Und sollte in der Zukunft irgendwann einmal Erweiterungsbedarf bestehen, so besteht die Möglichkeit, auf den derzeit eingeschossigen Gebäuderiegel zum Marktplatz hin ein Stockwerk aufzusetzen.

Für die Baumaßnahme wurden knapp 23,9 Millionen Euro bewilligt. Dieser Kostenrahmen wird nach jetzigem Stand eingehalten. Baustart war im Oktober 2017.

Zahlen und Fakten im Überblick

  • Baubeschluss: 23,98 Millionen Euro (Kostenrahmen wird eingehalten)
  • Spatenstich: 21. Oktober 2017
  • Planung: ARQ Architekten (Berlin); Bauleitung: Büro Brüchner-Hüttemann Pasch (Bielefeld)
  • Flächen: ca. 9500 m² Grundstücksfläche und ca. 7550 m² Nutzfläche (Kreisleitstelle nutzt davon rund 500 m²)
  • Einfahrt der Fahrzeuge von der Vennstraße, Ausfahrt über die Prekerstraße
  • Gebäudehöhen: eingeschossig 6,40 m, zweigeschossig 10,50 m, Höhe Übungsturm 23,00 m (im oberen Bereich 12 Nistkästen für Mauersegler) 
  • Stellplätze für 32 Fahrzeuge
  • Gebäudehülle: Wittmunder Klinker mit Kerndämmung
  • Passivhaus-Standard (mit Ausnahme der Fahrzeughalle)
  • 30 Lichtkuppeln
  • Photovoltaik-Anlagen (140 m²) auf dem Dach entsprechend dem prognostizierten Eigenbedarf
  • 1000 m² begrüntes Flachdach
  • 37 Tore
  • 50.000 m Kabel verlegt
  • 255 Fensterelemente verbaut
  • 850 Tonnen Stahl verbaut
  • 1700 m Trinkwasserrohr, 720 m Schmutzwasserrohr, 410 m Regenwasserrohr verlegt 


Vom Spatenstich bis zum Einzug

Stand März 2018

Stand Mai 2019

Stand Oktober 2018

Stand September 2019

 

Feuer- & Rettungswache Gütersloh

Kontakt und Informationen

Herr Hans-Joachim Koch
Feuerwehr
Fachbereichsleiter

Tel+49 5241 / 822003
weiterlesen

Standort

Aktuelle Meldungen

Keine Einträge vorhanden

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englisch
French
Leichte Sprache
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum