Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Dreimal im Jahr: Austausch beim Unternehmerfrühstück

Dreimal im Jahr lädt die Wirtschaftsförderung der Stadt Gütersloh zu früher Stunde, um 7.30 Uhr, zum Unternehmerfrühstück ins Parkhotel ein. Außer einem guten Frühstück gibt es gute mentale Kost. Informationen aus erster Hand zu Themen wie zum Beispiel Fachkräftekräftegewinnung, neue Medien, Management, Marketing oder auch Stadtentwicklung.

Das Kaiserquartier soll für die Stadt einen Mehrwert bringen: (v.r.) Referent Walter Hauer, Geschäftsführerin Geno-Immobilien, Heike Winter, und Bürgermeister Henning Schulz beim Unternehmerfrühstück.
Das Kaiserquartier soll für die Stadt einen Mehrwert bringen: (v.r.) Referent Walter Hauer, Geschäftsführerin Geno-Immobilien, Heike Winter, und Bürgermeister Henning Schulz beim Unternehmerfrühstück.

Referenten bei dem knapp zweistündigen Treffen am frühen Morgen sind Unternehmer vor Ort, die einem kleinen exklusiven Kreis von 20 bis 30 Personen die Kernpunkte ihrer Unternehmensphilosophie zum Frühstück servieren. In zwanzig Minuten. Das reicht aus, um intensiv ins Gespräch zu kommen. Im Jahre 2012 hat die Wirtschaftsförderung der Stadt Gütersloh dieses Veranstaltungsformat ins Leben gerufen, um über Wirtschaftsthemen und Stadtplanungen zu informieren und Impulse zu geben. „Mit dem Unternehmer-Frühstück haben wir eine Nische gefunden, in der ein intensiver Austausch möglich ist“, sagt Wirtschaftsförderer Rainer Venhaus. Es sei einmal mehr eine Möglichkeit, das Ohr für die Wünsche und Anregungen aus der Unternehmerschaft offen zu halten.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.