Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Natur- und Artenschutz

Aktivitäten und Veranstaltungen zum Natur- und Artenschutz

Ackerhummel am Natternkopf
Ackerhummel am Natternkopf

Trotz Corona startet unserer VHS-Vortragsreihe „Lebendige Gärten in Gütersloh“ der  Umweltberatung Gütersloh in die siebte Auflage .
Das Programm finden Sie auf der rechten Seite als Download.
Viele Menschen haben erkannt, dass Sie im eigenen Garten sehr viel für den Artenschutz tun können. Es fehlt aber meist das nötige Fachwissen. Je nach Wunschvorstellungen und zeitlichen Möglichkeiten gibt es sehr viele Wege den eigenen Garten, ökologisch aufzuwerten und trotzdem auch intensiv zu nutzen. In unserer Reihe erhalten Sie von kompetenten Referent*innen praxiserprobte Tipps und Informationen, damit die Gärten wieder ein Erlebnisraum für den Menschen und zum Paradies für ein vielfältiges Gartenleben werden.
Im aktuellen Programm der Reihe findet man neben spannenden Führungen in der Natur oder Fotokursen auch Vorträge z.B. zu alten, schmackhaften Gemüsesorten oder zu Möglichkeiten, selbst Samen zu gewinnen. Oft vergessen, aber ungemein wichtig für alles Gärtnern ist der Mutterboden. Er ist die lebendige Grundlage für das Wachstum und Gedeihen von allen Pflanzen. Ein Vortrag in dieser Saison widmet sich deshalb diesem wichtigen Thema. Auch in der Gartenplanung kann man wieder gestalterisch tätig werden oder Grundprinzipien kennen lernen. Ein besonderes Bonbon stellt der virtuelle Spaziergang durch einen Naturgarten dar, der viele Anregungen für den eigenen Garten liefert. Die Vortragsreihe bietet die Umweltberatung im Fachbereich Umweltschutz der Stadt Gütersloh in Kooperation mit der örtlichen Volkshochschule Gütersloh an.

Nach wie vor nehmen wir die Corona-Abstandregeln ernst. Nach derzeitigem Stand werden die Vorträge im Herbst weiterhin unter größeren Abstandsmöglichkeiten durchgeführt und es gilt eine Maskenpflicht außerhalb des Sitzplatzes. Es werden Abstands- und Hygiene-Regeln eingehalten. Tagesaktuelle Änderungen der Corona-Situation nach dem Redaktionsschluss zu diesem Programm werden auf der Seite der VHS Gütersloh vor Beginn der Veranstaltungen bekannt gegeben. Auch werden – Corona kann auch Positives hervorbringen – einige Vorträge weiterhin Online angeboten. Dies bietet manchem eine neue Möglichkeit der Teilhabe. Onlinevorträge sind im Programm separat gekennzeichnet.

Mehr zur Reihe und zu den einzelnen Veranstaltungen im Programm 2021/2022
oder unter: www.vhs-gt.de.
Fragen beantworten: Beate Gahlmann und Gisela Kuhlmann, 05241-822088, beate.gahlmann@geutersloh.de, gisela.kuhlmann@guetersloh.de.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum