Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Quartiersentwicklung

Immer mehr Menschen werden älter und haben damit neue Bedürfnisse, die die Gesellschaft nicht übersehen darf. Dabei spielt die politische Teilhabe eine besondere Rolle, denn natürlich wollen die Älteren überall dort, wo es um ihre eigenen Interessen geht, mitwirken.

Dazu gehört die Barrierefreiheit, die Deckung des täglichen Bedarfs, bezahlbare Wohnungen sowie entsprechende Mobilitätsangebote. Quartier ist der enge Lebensraum mit seinen vielfältigen Facetten. Deswegen kommt der Planung eine besondere Bedeutung zu. Denn hier werden die Weichen einer lebens- und liebenswerten Zukunft gestellt.

Zu den lebenswichtigen Bedarfsangeboten gehören auch entsprechende Kultur- und Sporträume, um so erlebbare Mittelpunkte des gesellschaftlichen Lebens zu schaffen.

Neben den Wohlfahrtsverbänden, die eigene Freiräume für ihre Mitglieder anbieten, muss auch die Stadt Anlaufpunkte in den Stadtteilen schaffen, die bisher von solchen Treffpunkten ausgeschlossen waren. Dass es funktioniert, zeigt „Avenwedde Mitte“ wo sich in kürzester Zeit ein „Stammpublikum“ unterschiedlicher Personen gebildet hat, das mit vielen Angeboten zum Mitmachen einlädt.

Kontakt und Informationen

Frau Heidi Ostmeier
Familie und Soziales

Rathaus Haus II1. ObergeschossRaumnummer155
Tel+49 5241 / 82-2156
weiterlesen

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englisch
French