Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

3D-Visualisierungen

Mit dreidimensionalen Daten wird schon seit einigen Jahren gearbeitet. In den letzten Jahren haben sich im Bereich der 3D-Visualsierungen  zwei wesentliche Bereiche herauskristalisiert. Diese werden nachstehend vorgestellt.

In Zusammenhang mit Open-Data Entwicklungen auf Bundes- und Landesebene sind seit Anfang des letzten Jahres auch im 3D Bereich viele Daten frei zugänglich geworden und können entsprechend eingesetzt werden.

3D Stadtmodelle

3D-Stadtmodelle spielen heute eine wesentliche Rolle in verschiedenen Fachdisziplinen wie der Architektur, Stadt- und Raumplanung, Vermessung oder der Geoinformation.

Auch bei der Stadt Gütersloh spielen 3D-Stadtmodelle eine immer größere Rolle. Neben großen 3D-Stadtmodellen, die teilweise über die Stadtgrenzen hinausgehen, gibt es eine Vielzahl von kleinräumigen Modellen, die spezielle Fachinformationen auf einen bestimmten räumlichen Ausschnitt bezogen darstellen.

Die hier dargestellten 3D-Stadtmodelle weisen nicht nur in ihrer räumlichen Dimension Unterschiede auf, speziell in der jeweiligen Ausgestaltung werden Unterschiede deutlich.

Die von uns erzeugten Modelle enthalten in der Regel Objekte in den Detaillierungsstufen LoD2 und LoD3 (Level of Detail, LoD). In der nachstehenden Abbildung werden die Unterschiede im Detaillierungsgrad deutlich. Während die LoD2 Daten weitestgehend automatisiert abgeleitet werden, ist der Produktionsaufwand von LoD3 Objekten deutlich höher.

3D-Modell OWL

In Kooperation der Kataster- und Stadtvermessungsämter in Ostwestfalen-Lippe wurde ein zusammenhängendes 3D-Modell für die gesamte Region entwickelt - rund 1 Millionen Gebäude werden auf einer Fläche von ca. 6.500 km² dargestellt. Jeder Interessierte kann mit einem internetfähigen PC die Region interaktiv erkunden und mittels einer einfachen Adressnavigation an jeden beliebigen Ort springen.

3D OWL

3D-Innenstadt

Ein hochauflösendes 3D-Stadtmodell der Gütersloher Innenstadt befindet sich zur Zeit im Aufbau. Ziel ist es, die komplette Innenstadt im LoD3  abzubilden. Auf Basis dieser qualitativ hochwertigen, einheitlichen und hochaktuellen Datengrundlage können zukünftige städtebauliche Entwicklungen simuliert werden.

Innenstadt 3D
 

Fotorealistische Videosequenzen

Auf Grundlage der 3D-Stadtmodelle werden mit Hilfe einer speziellen 3D-Architekturvisualisierungssoftware fotorealistische Videos erzeugt. Diese werden auf einer leistungsstarken Workstation gerechnet. Um möglichst realistische Videos zu erzeugen, werden umfangreiche Bild-Kataloge eingebunden, die viele verschiedene 3D-Elemente beinhalten.

Bibliothek Lumion
Bibliothek Lumion
Im Folgenden werden die erforderlichen Arbeitsschritte für das Erstellen eines Videos beschrieben.

1. Import der 3D Gebäude-Daten

Das Importieren der Lod2 und Lod3 Gebäude-Daten stellt den ersten Schritt dar. Wie man in dem nachstehenden Bild erkennen kann, fehlen noch die verschiedenen 3D-Ausgestaltungselemente aus den Bibliotheken.

Video unbearbeitet
Video unbearbeitet

2. Ausgestaltung des Modells

In einem nächsten Schritt wird das Modell mit 3D-Objekten aus den vorhandenen Bild-Katalogen ausgestattet, zusätzlich lassen sich auch eigene Objekte einbinden. Dies ist der mit Abstand aufwendigste Arbeitsschritt.

Video bearbeitet
Video bearbeitet

3. Animation des Modells

Zu guter Letzt müssen noch die Animationen, die Effekte und die verschiedenen Kamerafahren für das Video erstellt werden. Das anschließende Rendern des Videos kann ja nach Größe und Detaillierungsgrad des Modells viele Stunden dauern.

Video fertig stellen
Video fertig stellen

Kontakt und Informationen

Herr Christoph Henselmeyer
Personal und Organisation
Geoinformation

Rathaus Haus I5. ObergeschossRaumnummer505
Tel+49 5241 / 82-2339
Fax+49 5241 / 82-3573
weiterlesen

Aktuelle Visualisierungen

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englisch
French