Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Integriert mit Handicap

Selbst bestimmt am öffentlichen Leben teilzunehmen: Das ist ein wichtiges Ziel der rund 7.000 behinderten Menschen in Gütersloh. Dazu müssen Barrieren entfernt und Zugänge möglich gemacht werden.

Leben mit Handicap

Ein breites Netzwerk für Behinderte inklusive Frühförderung durch schulische Maßnahmen und verschiedene Wohnformen sorgen in Gütersloh für einen hohen Grad an Integration behinderter Menschen.

Wir wollen zu den Themenkreisen

  • Behindertenparkplätze
  • Sportangebote
  • Sicherung der Mobilität
  • Tipps für den Alltag

Informationsmaterial und interessante Beiträge zur Verfügung stellen und arbeiten daran, unsere Angebotslücken in absehbarer Zeit zu schließen. Bis dahin stehen Ihnen in unserem Fachbereich Familie und Soziales unsere Ansprechpartner und der Vorstand des Behindertenbeirates für Fragen und Auskünfte zur Verfügung.

Stolperfalle melden

Auf den ersten Blick sind die Stolperfallen in der Stadt oft nicht erkennbar. Schon eine kleine Kante kann Rollstuhlfahrer ausbremsen und gleichfarbige Stufen können für Sehbehinderte zur Stolperfalle werden.

Um Beobachtungen, Hinweise und Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern zu erhalten, hat die Stadt Gütersloh jetzt eine E-Mail-Adresse eingerichtet, die man sich gut einprägen kann, und zwar stlprfllgtrslhd.

Kontakt und Information

Andreas Niemerg
T: +49 5241 / 822346
ndrsnmrggtrslhd

Sabine Gildemeister
T: +49 5241 / 822778
sbngldmstrgtrslhd

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englisch
French