Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Bertelsmann - das größte Medienunternehmen Europas

Die Mehrheitsbeteiligungen des Gütersloher Unternehmens klingen wie das Who-is-Who der deutschen Medienszene: Die RTL-Group, Gruner + Jahr, Random House oder Arvato. Doch Bertelsmann ist mehr als nur ein Medienkonzern: Denn mit der Bertelsmann Stiftung kümmert sich der Konzern auch um gesellschaftliche Fragen.

Angefangen hat alles im Jahre 1835, als der Drucker und Buchhändler Carl Bertelsmann den C. Bertelsmann Verlag gründete. Damals war das Unternehmen noch stark kirchlich ausgerichtet. So hieß der erste Verkaufsschlager von Bertelsmann „Theomele“, eine Sammlung christlicher Lieder. Neben Büchern druckte das Unternehmen auch damals schon Zeitungen.

Nach nur dreißig Jahren wurde das Bertelsmann-Domizil am Kirchplatz zu klein, ein Umzug in die Bahnhofsstraße stand an. Hier residierte der heutige Weltkonzern dann bis in die 1970er Jahre hinein.

Im Jahre 1887 führte Johannes Mohn das Unternehmen weiter, nachdem sein Schwiegervater gestorben war. Somit war die Familie Mohn seit diesem Jahr Eigentümer des Unternehmens.

Die weitere Geschichte brachte unzählige Erfolgsgeschichten hervor. Sei es der Buchclub Lesering, die Plattenfirma Ariola oder das berühmte Bertelsmann-Lexikon: Es gab kaum ein Geschäftsfeld in den Medien, in dem Bertelsmann nicht erfolgreich war. Insbesondere die Gründung von RTL Plus im Jahre 1984, an dem Bertelsmann zusammen mit Gruner + Jahr zu 40 % beteiligt war, wurde zur Erfolgsstory. Schließlich ist die RTL Group, die heute zu 80 % zur Bertelsmann AG gehört, die größte private Fernsehsender-Gruppe Europas.

Einen weiteren wichtigen Schritt wagte der Konzern im Jahr 1977. Nachdem die Gemeinnützigkeit schon immer wesentlicher Bestandteil der Unternehmens war, wurde dieses Statut nun durch die neu gegründete Bertelsmann Stiftung verdeutlicht. Als operative Stiftung stößt sie Reformen für einen gesellschaftlichen Wandel an. Die Stiftung hält bis heute 76,9 % der Anteile an der Bertelsmann AG; die übrigen 23,1 % liegen bei der Familie Mohn.

Heute gilt der Bertelsmann-Konzern als das wichtigste und größte Medienunternehmen Europas. Von dem Gütersloher Unternehmen geht nicht nur eine starke Medienmacht aus. Denn mit der gemeinnützigen Bertelsmann Stiftung versucht der Konzern auch, eine Veränderung der Gesellschaft anzutreiben sowie Reformideen zu kommunizieren und zu diskutieren.

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englisch
French