Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Das ÖPNV-Angebot in Ostwestfalen-Lippe

Zurzeit werden ausgewählte Bahnhöfe der Region beworben, um auf das optimal aufeinander abgestimmte Nahverkehrssystem hinzuweisen.

Stadtbus vor dem Theater und Wasserturm

Organisator der Verknüpfungskampagne ist die OWL Verkehr GmbH (OWL V), die zusammen mit den Verkehrsunternehmen den „Sechser“-Tarif organisiert. „Der Sechser“ ist der Gemeinschaftstarif für Bus & Bahn, der seit Mai 2000 in Bielefeld und den Kreisen Gütersloh, Herford, Minden-Lübbecke und Lippe gilt. Über 123 Mio. Fahrgäste der 23 Verkehrsunternehmen, die in der OWL Verkehr GmbH zusammengeschlossen sind, nutzen jährlich die Vorteile des „Sechsers“. Mit nur einem Ticket kann der Fahrgast alle öffentlichen Nahverkehrsmittel (Busse, Stadtbahnen, Nahverkehrzüge) auf seiner Fahrtstrecke benutzen, ohne zusätzliche Fahrausweise für die verschiedenen Verkehrsmittel kaufen zu müssen.

Das bedeutet im Falle Güterslohs konkret: Wer sich beispielsweise in Bielefeld ein Ticket der Preisstufe 3 für den Weg nach Gütersloh kauft, kann damit nicht nur den Weg zum Bielefelder Hauptbahnhof mit Bus oder Stadtbahn zurücklegen. Auch in der Stadt Gütersloh können mit demselben Fahrschein die Busse des Stadtverkehrs genutzt werden, um die restliche Strecke zum Reiseziel zurück zu legen. Das schont nicht nur das Portemonnaie, sondern auch die Umwelt.

Direkt gegenüber des Hauptbahnhofs am Zentralen Omnibus Bahnhof (ZOB) warten bereits die Busse des Stadtverkehrs. Alle 20 bzw. 30 Minuten starten dessen Linien in die unterschiedlichen Stadtteile und verknüpfen sie mit dem Hauptbahnhof. Auch die Abfahrtszeiten der Busse des Regionalverkehrs sind bestens auf die Ankunfts- und Abfahrtszeiten der Nahverkehrszüge abgestimmt. Abstimmung meint also die gute Kombinierbarkeit der öffentlichen Verkehrsmittel, um schnell und bequem von A nach B zu kommen. Ein spezieller Folder wurde eigens entwickelt, der dem Gütersloher Hauptbahnhof gewidmet ist. In ihm befindet sich ein heraustrennbarer Fahrplan und die Verknüpfung des Bus- mit dem Schienenverkehr wird anhand ausgewählter Linien demonstriert.

Weiterführende Informationen

Hintergrundinformationen zur OWL Verkehr GmbH

Die OWL Verkehr GmbH nimmt zahlreiche Aufgaben war:

  • Betreuung aller 120.000 „Sechser“-Abo-Kunden im TicketCenter, inklusive der Schüler
  • Betreuung der elektronischen und die telefonischen Fahrplanauskunft
  • Betreuung der Mobilitätsberatung sowie der AST- und TaxiBus-Disposition in Detmold
  • Entwicklung eines Gemeinschaftstarifs und der daraus resultierende Vertrieb
  • Führung der Einnahmenaufteilung
  • Vertretung der Interessen unserer Region in verschiedenen Landesgremien
  • Bindeglied zwischen den politischen Aufgabenträgern

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englisch
French
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen