Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Gütersloher Sommer 2020 fällt aus

Eine andere Entscheidung war aufgrund der aktuellen Entwicklungen eigentlich auch nicht mehr zu erwarten. Der Vorstand des Verkehrsvereins Gütersloh hoffte noch auf eine weitere Lockerung, hat sich aber jetzt entschieden, der Situation Rechnung zu tragen und die Veranstaltungen rund um den Gütersloher Sommer 2020 abzusagen.

Die Waldbühne im Mohns Park ist ein Publikumsmagnet - besonders während der Veranstaltungsreihe "Gütersloher Sommer".
Der 41. Gütersloher Sommer steht in den Startlöchern. Foto: Thomas Redeker

Ziel des Gütersloher Sommers ist es, möglichst viele Menschen mit dem kostenlosen Programm zu erreichen und zu unterhalten und nicht nur einen stark begrenzten Personenkreis. Zumal ein Mindestabstand zur Sicherheit der Zuschauer in den Sitzreihen der Bühne nicht zu gewährleisten ist.

Die Absage gilt für alle Veranstaltungen, auch für das geplante Chorsingen im Park, Poetry Slam auf der Dalkeinsel, sowie die Führungen im Botanischen Garten mit Barbara Weidler.

Von Seiten der Geschäftsführung wird daran gearbeitet, die bereits gebuchten Bands für den Mohns Park in das Jahr 2021 zu übertragen, um dann hoffentlich die beliebte Veranstaltung wie gewohnt – mit vielen fröhlichen Gästen – durchführen zu können.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum