Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
21.05.2022
Eröffnung
 
 

Langenachtderkunst 2022

Die nächste Langenachtderkunst findet am 21. Mai 2022 statt!

Nach zweijähriger coronabedingter Pause laden Gütersloher Museen, Galerien, Kulturinstitutionen und Kulturförderer in diesem Jahr zur 21. Langenachtderkunst alle Besucher und Besucherinnen wieder ein, die Gütersloher Kunst- und Kulturlandschaft zu entdecken. Am Samstag, 21. Mai 2022, öffnen sich von 19 bis 24 Uhr die Türen vieler Kulturstätten für eine besondere Abend-Atmosphäre, spannende Eindrücke, außergewöhnliche Ausstellungen und interessante kulturelle Erlebnisse.

Das Publikum erwartet ein vielfältiges Programm, das vom Fachbereich Kultur der Stadt Gütersloh koordiniert und präsentiert wird. „Ein großer Dank geht dabei an die Bürgerstiftung Gütersloh, die als langjährige Partnerin die Langenachtderkunst unterstützt und an diesem Abend allen haupt- und ehrenamtlich arbeitenden Kultureinrichtungen die Chance gibt, sich in einem gemeinsamen Programmheft darzustellen. Ein weiterer Dank gilt auch allen engagierten Mitwirkenden, ohne deren Ideen und Mitgestaltung solch eine umfangreiche Veranstaltung nicht durchführbar wäre,“ sagt Lena Jeckel, Leiterin des städtischen Fachbereichs Kultur.

In den vielseitigen Kunstausstellungen des Abends stehen unter anderem um die „Wunder der Natur“, ein in Japan heiliger Vogel, der im Zeichen der Hoffnung und des Friedens fliegen soll, oder „die ersten Worte des Tages“ im Fokus der Aktionen und Ausstellungen.

Viele spannende Erlebnisse warten an diesem Abend auf die Besucher. An verschiedenen Orten werden darüber hinaus kleine kulinarische Köstlichkeiten angeboten, sodass niemand hungrig oder durstig durch den Abend schlendern muss.

Mit freundlicher Unterstützung der Bürgerstiftung Gütersloh.

Rückblick auf die Langenachtderkunst 2021

15.05.2021

Obwohl optimistisch schon alles für Samstag, 15. Mai 2021, bis ins Detail geplant wurde und die Künstler und Galeristen in den Startlöchern standen, musste die Veranstaltergemeinschaft schweren Herzens die Entscheidung treffen, die Veranstaltung abzusagen. Damit sie durch das lange Pausieren nicht in Vergessenheit gerät, wurden kleine Zeichen der „Langennacht“ geplant. Der Fachbereich Kultur der Stadt Gütersloh hat zusammen mit dem Organisationsteam 18 Motive der Künstlerinnen und Künstler ausgesucht, die 2021 ausgestellt hätten und jeweils 300 Postkarten drucken lassen. Die 18 Künstlerkarten wurden in einem Paket zusammengefasst. Dass die „Umverpackung“ dieses Postkartenpakets stilecht daherkommt, war der Bürgerstiftung Gütersloh zu verdanken. Sie sponserte die mit dem Plakat der Langennachtderkunst bedruckten Tüten mit hohem Wiedererkennungswert für eingefleischte Fans.

Auch die grünen und blauen Lichtschläuche, die in den vergangenen Jahren die Besucher auf einen beteiligten Standort hingewiesen haben, wurden am 15. Mai 2021 an einigen Stellen wie gewohnt aufgehängt, um ein Signal zu setzen, dass Kunst hier auf die Rückkehr der Besucher wartet.

Anschrift

Stadt Gütersloh
Fachbereich Kultur
Friedrichstraße 10
33330 Gütersloh

Kontakt

Tim Burrows
T: +49 5241 / 82-3566
F: +49 5241 / 82-2033
E-Mail schreiben

Social Media

 
 
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.