Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Stadtentwicklung in Gütersloh präsentiert

22.05.2019

Aktive Kontakte zu Partnern auf der Polis Convention in Düsseldorf.

Bei einem ‚Bürgermeisterfrühstück‘ am zweiten Messetag der Polis Convention tauschten sich die Bürgermeister über aktuelle Entwicklungsprojekte aus: (v.l.) Tim Kähler (Stadt Herford), Lars Bursian, (Beigeordneter für Städtebau und Feuerschutz der Stadt Minden),Rainer Heller (Stadt Detmold) Michael Dreier (Stadt Paderborn), Henning Schulz  (Stadt Gütersloh) und Herbert Weber (Geschäftsführer OWL GmbH).
Bei einem ‚Bürgermeisterfrühstück‘ am zweiten Messetag der Polis Convention tauschten sich die Bürgermeister über aktuelle Entwicklungsprojekte aus: (v.l.) Tim Kähler (Stadt Herford), Lars Bursian, (Beigeordneter für Städtebau und Feuerschutz der Stadt Minden),Rainer Heller (Stadt Detmold) Michael Dreier (Stadt Paderborn), Henning Schulz (Stadt Gütersloh) und Herbert Weber (Geschäftsführer OWL GmbH).
Die Polis Convention wächst. Die Stadt Gütersloh war in diesem Jahr zum zweiten Mal auf der Düsseldorfer Messe für Stadt- und Projektentwicklung präsent. Dort treffen sich Städte und Kommunen, die landesweite Immobilienwirtschaft, Projektentwickler, Wirtschaftsförderer sowie Investoren, Architekten, Planer und Designer, also alle Akteure, die die Städte in lebenswerte Räume verwandeln.

Wie im Vorjahr präsentierte sich die Gütersloher Stadtplanung auf dem gemeinsamen Stand „OSTWESTFALENLIPPE“ mit den Städten Herford, Detmold, Minden, Paderborn und der OWL GmbH. Jede Stadt stellte aktuelle Projekte aus der Stadtentwicklung vor, wobei die Konversion und die Regionale 2022 bestimmende Themen waren.

Die Stadt Gütersloh rückte das Konversionsprojekt des „Mansergh Quartiers“ in den Mittelpunkt. Das rund 37 Hektar große Gelände stellt aufgrund seiner integrierten Lage zwischen Innenstadt und Autobahn sowie seiner Größe ein großes Entwicklungspotenzial dar. Das Ziel ist die Entwicklung eines gemischten, urbanen, modernen, klimafreundlichen und zukunftsfähigen Quartiers.

Bei einem ‚Bürgermeisterfrühstück‘ am zweiten Messetag warben Detmolds Bürgermeister Rainer Heller, Güterslohs Bürgermeister Henning Schulz, Herfords Bürgermeister Tim Kähler, Paderborns Bürgermeister Michael Dreier, und Mindens Baudezernent Lars Bursian vor Ort für ihre Städte und stellten aktuelle Entwicklungsprojekte vor. Unter der Moderation von Herbert Weber, Geschäftsführer OWL GmbH, tauschten sich die Bürgermeister über die aktuellen Herausforderungen in der Stadtentwicklung aus. Dazu gab es ein typisch westfälisches Frühstück mit Pumpernickel.

Mit 4.500 Fachbesuchern war die Messe an beiden Tagen gut besucht. Die Gütersloher Planer nutzten die Gelegenheit, um mit Projektentwicklern, Politik, Planern und Unternehmen ins Gespräch zu kommen.

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englisch
French
Leichte Sprache
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen