Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

ServiceCenter der Gütersloh Marketing ab 04. Mai wieder für Besucher geöffnet

28.04.2020

Stadtmarketing und Ticketing mit Abstand.

Nachdem das ServiceCenter der Gütersloh Marketing erst aufgrund der Maßnahmen im Zuge der aktuellen Situation und dann durch Einschränkungen mit Blick auf die Baustelle an der Berliner Straße seit Ende März nur über den telefonischen Weg oder digitale Kanäle und E-Mails erreichbar war, öffnen sich ab Montag, 4. Mai, die Türen des Stadtmarketings wieder für Besucher.

Diese können dann ihre Anliegen montags bis freitags zwischen 10 und 16 Uhr wieder persönlich vorbringen – allerdings mit Einschränkungen. So hält die Gütersloh Marketing alle Besucher an, sich an die geltenden Abstands- und Hygieneregelungen zu halten. Am Eingang steht aus diesem Grund Desinfektionsmittel bereit, Abstandsmarkierungen sind ebenfalls vorgesehen. Auch die bundesweite Regelung zu Masken im Einzelhandel ist anzuwenden. Um die Einhaltung der Maßnahmen zu gewährleisten, gelten verkürzte Öffnungszeiten.

Viele Anliegen können auch digital oder schriftlich erledigt werden

Damit Wartezeiten, viele direkte Kontakte und Menschenansammlungen umgangen werden, erinnert die Gütersloh Marketing zudem alle Gütersloherinnen und Gütersloher und Besucher der Ticketstelle und Touristinformation daran, dass viele Anliegen auch auf dem digitalen oder schriftlichen Weg geklärt werden können. „Wir freuen uns sehr, unsere Kundinnen und Kunden wieder persönlich begrüßen zu können! Aber viele Vorgänge bedürfen ohnehin der schriftlichen Form und können daher leicht von zuhause per E-Mail oder Brief erledigt werden“, so Melanie Kinter, Leiterin des ServiceCenters. Darunter fallen unter anderem: die Kündigung und/oder Änderung von Abos, die Verlängerung von Kinderabonnements und Rückerstattungswünsche von Tickets ausgefallener Veranstaltungen. Das für die Rückerstattungswünsche notwendige Formular steht zum Download auf der Homepage der Gütersloh Marketing (www.guetersloh-marketing.de - gtm Service – Ticketing) und auf der Seite der KulturRäume bereit. Vor Ort werden keine Beträge ausgezahlt, wie das Team betont. Die Erstattung erfolgt per Überweisung durch die KulturRäume. Wer eine Spende in Betracht zieht, kann dies ebenfalls über das Formular erklären. Der Abopreis wird anteilig der ausgefallenen Veranstaltungen zum Ende dieser Spielzeit automatisiert erstattet, auch hier gilt: Bei Spendenbereitschaft
bitte schriftlich das genannte Formular einreichen.

Das Team um Frau Kinter bittet um Verständnis, „sollte in den ersten Tagen nach der Öffnung noch nicht jede Handlung eingespielt sein“ und ergänzt: „Rufen Sie gern vorher durch, falls Sie unsicher sind, ob für Ihr Anliegen ein persönliches Erscheinen im ServiceCenter notwendig ist“. „Es ist für uns alle eine neue Situation“, betont auch Jan-Erik Weinekötter, Geschäftsführer der Gütersloh Marketing: „Wir lernen mit jedem Tag dazu und werden unsere Prozesse kontinuierlich überdenken und anpassen.“

Weiterhin gilt, dass Anliegen gern von Montag bis Freitag zwischen 10 und 16 Uhr auch telefonisch oder per E-Mail angesprochen werden können: Das Team der Gütersloh Marketing ist unter den bekannten Rufnummern 05241 211 36 0 oder 211 36 36 erreichbar, ebenso unter nfgtrslh-mrktngd.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum