Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Gewinnerin (29) freut sich über Reise in die französische Partnerstadt

07.06.2022

Alle Fragen beim Quiz zur Ausstellung „Zwei Wege – ein Europa“ der Partnerstädte Gütersloh und Châteauroux im Stadtmuseum richtig beantwortet – Schau ist noch bis zum 22. August zu sehen.

Katharina Rautenberg (mit Tochter Mailin) freut sich über den Reisegutschein für zwei Personen, den ihr Karin Delbrügge vom Büro für Städtepartnerschaften im Rathaus überreicht.
Katharina Rautenberg (mit Tochter Mailin) freut sich über den Reisegutschein für zwei Personen, den ihr Karin Delbrügge vom Büro für Städtepartnerschaften im Rathaus überreicht.

In welchem Gebäude befindet sich seit 1921 das Museum der Stadt Châteauroux? Wann wurde die Stadtbibliothek an der Blessenstätte in Gütersloh eröffnet? Diese und weitere Fragen zur Ausstellung „Zwei Wege – ein Europa: Gütersloh und Châteauroux – Entwicklung und Planung von 1945 bis heute“ musste richtig beantworten, wer eine Reise in Güterslohs französische Partnerstadt gewinnen wollte. Die gemeinsame Ausstellung der beiden Städte ist vom 11. Mai bis zum 22. August im Stadtmuseum zu sehen. In den ersten Tagen gab es sozusagen als „Schmankerl“ obendrauf ein Quiz mit der Aussicht auf den Gewinn einer Reise für zwei Personen nach Châteauroux. Aus allen Teilnehmern mit den korrekten Antworten wurde jetzt Katharina Rautenberg (29) als Hauptpreisgewinnerin ausgelost; weitere fünf Gewinnerinnen und Gewinner freuen sich über Gütersloher Stadtgutscheine im Wert von jeweils 20 Euro. Katharina Rautenberg reist nun am 22. September zur Eröffnung der Ausstellung und zu einem viertägigen Aufenthalt nach Châteauroux und nimmt ihre Schwester mit. „Das passt super, ich habe in der Woche ohnehin Urlaub“, freute sich die Pflegefachkraft bei der Preisübergabe im Rathaus. Auf Châteauroux ist sie schon neugierig, denn die französische Stadt ist noch ein weißer Fleck auf ihrer „Reisekarte“. Hingegen kennt die Gütersloherin die Partnerstadt Grudziądz in Polen aus eigenem Erleben: Dort war sie als 14-Jährige im Rahmen eines Schüleraustauschs zu Gast.

Die Ausstellung „reist“ im September vom Stadtmuseum Gütersloh nach Châteauroux, wo sie im Beisein einer Gütersloher Delegation eröffnet wird und hoffentlich ebenfalls interessierte Besucherinnen und Besucher anzieht. Wer den informativen und aufgrund zahlreicher Fotografien sehr anschaulichen Überblick über die Stadtentwicklung nach 1945 noch nicht gesehen hat, der hat im Stadtmuseum an der Kökerstraße noch bis zum 22. August Gelegenheit dazu. Katharina Rautenberg besichtigte die Schau im Rahmen der Langennachtderkunst und empfiehlt den Besuch: „Ich fand es beeindruckend zu sehen, wie sich in den beiden Städten seit dem Zweiten Weltkrieg entwickelt haben. Lohnt sich auf alle Fälle!“

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.