Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Welche Chancen bieten Sensorik und Funknetztechnologie für Gütersloh?

08.03.2022

Stadt lädt für Dienstag, 29. März, zum Denklabor in die Stadthalle ein.

Den Grundwasserpegel oder die Füllstände von Mülleimern messen, Temperaturverläufe beobachten, Echtzeitmeldungen über Glatteis erhalten, um gezielt Streufahrzeuge losschicken zu können: Die Möglichkeiten von Sensorik und der Funknetztechnologie LoRaWAN sind vielfältig – und Thema des nächsten Denklabors im Rahmen des Digitalen Aufbruchs.

Am Dienstag, 29. März, ab 17 Uhr wird das Digitalisierungsteam der Stadt Gütersloh gemeinsam mit den Stadtwerken Gütersloh und deren Tochterunternehmen Netzgesellschaft Gütersloh die Funktionsweise erklären. Kleinere Stände bieten dann „Sensorik zum Anfassen“. Außerdem soll es darum gehen, gemeinsam über konkrete, sinnvolle Anwendungsfälle für Gütersloh nachzudenken. Welche Chancen bietet die Technologie für die Stadt?

Das Denklabor richtet sich an alle interessierten Gütersloherinnen und Gütersloher. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen sind bis einschließlich Montag, 21. März, formlos per Mail an dgtlrfbrchgtrslhd (Betreff: Anmeldung zum Denklabor I Sensorik) möglich. Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen im Kleinen Saal der Stadthalle Gütersloh statt.

Eine weitere Veranstaltung zu dem Thema, die sich speziell an Gütersloher Unternehmen richtet, ist derzeit noch in Planung.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.