Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Nah am Bürger - Mitten im Geschehen

18.07.2019

Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Gütersloh.

Bürgerkontakt und Verwaltungsabläufe gehören zu Franziska Goedeckes Alltag als Auszubildende bei der Stadt Gütersloh.
Bürgerkontakt und Verwaltungsabläufe gehören zu Franziska Goedeckes Alltag als Auszubildende bei der Stadt Gütersloh.

Das Rathaus ist so bunt wie das Leben. „Innerhalb meiner Ausbildung habe ich viele verschiedene und ganz unterschiedliche Bereiche einer Stadtverwaltung kennengelernt“, erklärt Franziska Goedecke. Die 21-jährige befindet sich in den letzten Zügen ihrer dreijährigen Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten mit der Fachrichtung Kommunalverwaltung bei der Stadt Gütersloh. Die Prüfungen sind geschrieben, nur noch die mündliche Abschlussprüfung muss sie absolvieren.

„Ich konnte mich nach der Schulzeit noch auf keinen bestimmten Bereich festlegen, in dem ich später arbeiten möchte“, sagt Franziska Goedecke. „Daher erschien mir die Vielfalt, die die Ausbildung in einer Verwaltung bietet, für mich sehr passend.“ Die richtige Entscheidung: Vielfältige Fachbereiche mit abwechslungsreichen Themen hat sie in den drei Jahren bei der Stadtverwaltung kennengelernt. Derzeit ist Franziska Goedecke bei der Feuerwehr der Stadt Gütersloh eingesetzt. Hier beschäftigt sie sich hauptsächlich mit Verwaltungsaufgaben, wie der Buchhaltung. „Abrechnungen von Rettungsgebühren gehören zum Beispiel dazu“, erklärt Goedecke. „Im Alltag habe ich aber auch viel telefonischen Bürgerkontakt.“ In jeder Abteilung konnte sie ganz unterschiedliche Erfahrungen im Berufsalltag eines Verwaltungsfachangestellten machen. Neben dem Einsatz bei der Feuerwehr, war sie unter anderem in den Fachbereichen Jugend und Bildung sowie Personal eingesetzt. Gut gefallen hat es Franziska Goedecke auch bei der Stadtreinigung. „Dort habe ich die Infotheke betreut und hatte viel persönlichen Bürgerkontakt“, berichtet die angehende Verwaltungsfachangestellte. Die Organisation der Sperrmüllabholung und die Terminvergaben durfte sie während ihres Einsatzes eigenständig abwickeln.

Zu den Inhalten der Ausbildung gehört neben den drei- bis sechsmonatigen praktischen Einsätzen auch die theoretische Unterweisung. Diese erhalten die Auszubildenden in jedem Ausbildungsjahr für etwa drei Monate im Blockunterricht des Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung in Bünde. Hier kommen Auszubildende aus den verschiedenen Kommunen, Gemeinden und Verwaltungen zusammen. Ob Controlling oder Datenverarbeitung, die verwaltungsbezogenen Fächer gefallen Franziska Goedecke am besten. Innerhalb der Praxisphasen besuchen die Auszubildenden außerdem einmal die Woche einen berufsbegleitenden Unterricht im Studieninstitut Westfalen Lippe in Bielefeld. „Das bringt besondere Abwechslung in den Alltag, hier trifft man die anderen Auszubildenden und kann sich austauschen“, meint Goedecke. Den Wechsel zwischen Schul- und Praxisphasen findet die 21-jährige gut. So bietet ihr der Blockunterricht besonderes in der Klausuren-Phase genügend Zeit zum Lernen. „Nach jedem Berufsschulabschnitt beginnt für uns Auszubildende außerdem ein neuer Praxisbereich, das schafft einen guten Neustart im neuen Aufgabengebiet“, erklärt sie.

Franziska Goedecke greift gerne in die Tasten. Nicht nur auf der Tastatur, sondern auch auf dem Klavier. „Ich spiele seit meinem siebten Lebensjahr Klavier“, berichtet sie. Neben der Ausbildung bleibt ihr auch noch genügend Zeit für ihren Hund und ihr Hobby dem Reiten. Die Gewissheit eines sicheren Arbeitsplatzes, nette Kollegen und die Aussicht auf tolle Erfahrungen seien weitere Pluspunkte für die Ausbildung bei der Stadt Gütersloh. „Die Ausbildungszeit hat mir einen viel weiteren Blickwinkel auf die Arbeit in der Verwaltung ermöglicht, über die Bürgersicht hinaus“, erklärt sie. Mit der bestanden Prüfung wird Franziska Goedecke auch nach der Ausbildung weitere Erfahrungen bei der Stadt Gütersloh sammeln, dann tritt sie dort eine feste Stelle als Verwaltungsfachangestellte an.

Mehr Informationen über die Ausbildungen in der Stadtverwaltung Gütersloh gibt es unter www.ausbildung.guetersloh.de. Und bei Ausbildungsleiter Lothar Künkler unter Tel.: 05241/822235 oder per Mail: lothar.kuenkler@guetersloh.de.

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englisch
French
Leichte Sprache
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen