Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Sich einsetzen für die Interessen der Jugend

20.05.2019

Wahlen zum 10. Jugendparlament.

Mitmachen, kandidieren, engagieren: Das Jugendparlament Gütersloh (JuPa) ruft zur Kandidatur auf. Bereits zum zehnten Mal wird in diesem Frühjahr die politische Interessenvertretung der Gütersloher Jugend gewählt. Zurzeit wird an den weiterführenden Schulen der Stadt für die Kandidatur zur Wahl des Jugendparlaments geworben. Die Wahlen erfolgen in den Klassenverbänden, wobei jede Schule zwei oder drei Delegierte ins JuPa wählen darf, je nach Größe der Schule. Das passive Wahlrecht haben alle Gütersloher Schülerinnen und Schüler im Alter von 12 bis 18 Jahren. Anmelden können sich interessierte Jugendliche aber nicht nur in ihren Schulen sondern auch im Internet. Auf der Homepage des JuPa ist ein Anmeldeformular für die Kandidatur geschaltet. Bis zum 24. Mai ist eine Anmeldung für die Wahl möglich. Dann werden die Wahllisten erstellt. Die Stimmabgabe erfolgt vom 17. bis zum 27. Juni und am 10. Juli tritt das neugewählte Jugendparlament erstmals zusammen. Weitere Informationen gibt es im Rathaus der Stadt Gütersloh bei Gerd Ebbing unter der Telefonnummer 05241 823393. Die JuPa-Homepage mit dem Kandidaturformular ist unter www.jupa-gt.de zu finden.

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englisch
French
Leichte Sprache
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen