Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Mansergh Quartier: Bürgerinformation mit geführtem Rundgang am 2. Oktober

24.09.2021

Buchung kostenloser Tickets erforderlich -- Online ab Montag, 27. September, 8.30 Uhr, möglich.

Lageplan Mansergh Quartier

In den nächsten Jahren möchte die Stadt Gütersloh die ehemals von den britischen Streitkräften genutzten Mansergh Barracks an der Verler Straße zu einem urbanen, zukunftsweisenden Stadtquartier entwickeln. Der Siegerentwurf des dazu durchgeführten städtebaulichen Wettbewerbs ist inzwischen von den Planerinnen und Planern zusammen mit der Stadt weiterentwickelt worden. Der Rat der Stadt hat auf diese Grundlage am 3.9.2021 den Vorentwurf des Rahmenplans beschlossen. Dazu gehört die Beteiligung der Öffentlichkeit. Das geschieht zum einen durch die Auslegung der Planunterlagen im Rathaus mit gleichzeitiger Möglichkeit der Stellungnahme im Internet im Zeitraum vom 27.9. bis zum 27.10.2021 (www.manserghquartier.guetersloh.de), zum anderen durch eine Bürgerinformationsveranstaltung auf dem ehemaligen Kasernengelände. Diese Informations- und Austauschveranstaltung findet am Samstag, 2. Oktober 2021, von 10 bis 13 Uhr auf dem Gelände der Mansergh Barracks, Verler Straße 127, statt. Vertreterinnen und Vertreter der Stadtverwaltung sowie der Planungsbüros möchten mit den Gütersloherinnen und Güterslohern ins Gespräch kommen. Auf geführten Rundgängen werden die Pläne für das künftige Stadtquartier erläutert. Dabei stehen sowohl der städtebauliche Entwurf als auch Aspekte der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes, der Mobilität und Vernetzung sowie die Freiraum- und Landschaftsgestaltung im Mittelpunkt.

Für die Teilnahme ist zwingend die Buchung eines kostenlosen personalisierten Tickets erforderlich. Interessierte können sich ab Montag, 27. September, 8.30 Uhr, anmelden. Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen begrenzt! Das Online-Ticket-Tool wird um 8.30 Uhr auf folgender Seite freigeschaltet: www.manserghquartier.guetersloh.de.

Wer keine Möglichkeit hat, ins Internet zu gehen, kann sich telefonisch im Fachbereich Stadtplanung und Bauordnung melden (05241/82-2191 oder 82-3125, Montag bis Donnerstag 8.30 bis 12.30 Uhr und 14 bis 16.30 Uhr).

Da die Veranstaltung teilweise in Innenräumen durchgeführt wird, greift die 3G-Regel – die Teilnehmenden müssen am Einlass mit einem offiziellen Dokument nachweisen, dass sie vollständig geimpft, genesen oder getestet sind. Aufgrund der erforderlichen Einlasskontrolle werden die Besucher um frühzeitiges Erscheinen ab 9.30 Uhr gebeten. Am Gelände stehen nur sehr wenige Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Das Gelände ist nur eingeschränkt barrierefrei nutzbar; das Betreten erfolgt auf eigenes Risiko. Personen ohne Ticket werden nicht eingelassen.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum