Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Der Integrationsbeauftragte unterstützt Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in Gütersloh

In Gütersloh leben Menschen aus 127 Ländern der Erde - mehr als 100 Sprachen und Dialekte werden gesprochen. Die Heimat dieser Menschen liegt trotz der rund um den ganzen Globus verteilten Herkunftsländer nun in Gütersloh – auf Zeit oder auf Dauer.

Frank Mertens, Integrationsbeauftragter
Frank Mertens, Integrationsbeauftragter

Wir leben miteinander, Deutsche und Ausländer: am Arbeitsplatz, in der Schule, im Verein und in der Nachbarschaft. Die Integration und Gleichstellung sowie die deutliche Verbesserung der Chancengleichheit in Gütersloh lebender Zuwanderinnen und Zuwanderer bei öffentlichen und privaten Stellen zu fördern, ist das eine Ziel des Integrationsbeauftragten und des Integrationsrates der Stadt Gütersloh.

Gleichzeitig nehmen der Integrationsbeauftragte Frank Mertens und der beratend und empfehlend tätige Integrationsrat eine Mittlerfunktion zwischen der deutschen und ausländischen Bevölkerung wahr.

Für Fragen und Anregungen steht der Integrationsbeauftragte der Stadt Gütersloh gerne zur Verfügung. Sie erreichen ihn telefonisch unter +49 5241 / 82-2442, per Fax unter +49 5241/82-3269 und per E-Mail unter ntgrtnsbftrgtrgtrslhd.

Hinweis: Die Beratungsstelle ist aufgrund der aktuellen Corona-Situation geschlossen
Die Sprechstunden der Beratungsstelle für ausländische Mitbürger und Zuwanderer, Kirchstraße 10, sind wie folgt:

  • Montag bis Freitag von 08.30 bis 12.30 Uhr (nur nach Terminvereinbarung)
  • außerdem Montag bis Donnerstag von 15.00 bis 17.00 Uhr (in verschiedenen Sprachen - nur nach Terminvereinbarung).

Weiterführende Informationen

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum