Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Veranstaltungskalender

Heute noch nichts vor? Ob Theater, Ausstellungen oder Konzerte – in unserem Kalender finden sie alle Veranstaltungen in Gütersloh direkt auf einen Blick. Mit einem spannenden Programm für Groß und Klein nehmen wir sie das ganze Jahr mit auf kulturelle Entdeckungstour durch die Dalkestadt.

 
 
 
 
 
 
  • Sitzung des Klimabeirates

    Ratsinfo Vorschaubild

    Mo, 15.11.2021, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Ratssaal Stadt Gütersloh

    zur Seite
  • Sitzung des Ausschusses für Digitalisierung, Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing

    Ratsinfo Vorschaubild

    Mo, 15.11.2021, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Ratssaal Stadt Gütersloh

    zur Seite
  • Sitzung des Arbeitskreis Digitalisierung

    Ratsinfo Vorschaubild

    Mo, 15.11.2021, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Ratssaal Stadt Gütersloh

    zur Seite
  • Khatia Buniatishvili -

    Khatia Buniatishvili -

    Mo, 15.11.2021, 20:00 Uhr - 21:15 Uhr Theater Gütersloh, Theatersaal

    Labyrinth
    zur Seite
  • Sitzung des Bildungsausschusses

    Ratsinfo Vorschaubild

    Di, 16.11.2021, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Ratssaal Stadt Gütersloh

    zur Seite
  • Dialog in Deutsch

     Dialog in Deutsch

    Di, 16.11.2021, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Stadtbibliothek, 2. Obergeschoss

    An alle Menschen mit Migrationshintergrund
    zur Seite
  • Gartenräume gestalten

    Gartenräume gestalten

    Di, 16.11.2021, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Volkshochschule, Aula

    Können Sie sich vorstellen in einem einzigen Raum zu wohnen? In unseren Wohnungen ist es ganz natürlich, eine Unterteilung in Wohnräume mit unterschiedlicher Nutzung wie Bad, Küche, Schlaf- oder Arbeitszimmer vorzunehmen. Im Garten ist das längst noch nicht alltäglich. Es fällt vielen Gartenbesitzer*innen immer noch schwer, mit vertikalen Elementen in die Fläche hinein zu gehen und den Garten in Räume zu gliedern. Dahinter steht fast immer die Angst, sich die Weite des Gartens zu nehmen. Optisch ist meist das Gegenteil der Fall: Es entstehen Perspektiven, die den Garten größer erscheinen lassen, als er eigentlich ist. Der Garten wirkt gestaltet, macht neugierig und er kann ganz unterschiedliche Nutzungen aufnehmen. Damit gehört die Raumbildung im Garten zu einer der wichtigsten Grundlagen, um einen interessanten und abwechslungsreichen Garten zu gestalten. Anhand von vielen Beispielen wird Ihnen an diesem Abend gezeigt, wie und womit Sie Räume in ihrem Garten bilden können. Eine vorherige Anmeldung bis spätestens 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn ist erforderlich.
    zur Seite
  • Hans-Hermann Thielke – „Immer“

    Hans-Hermann Thielke – „Immer“

    Di, 16.11.2021, 20:00 Uhr - 21:30 Uhr Die Weberei

    zur Seite
  • Die Transsibirische Eisenbahn nach Peking

    Die Transsibirische Eisenbahn nach Peking

    Mi, 17.11.2021, 15:30 Uhr - 17:00 Uhr Volkshochschule, Aula

    Mal eben mit dem Zug in die chinesische Hauptstadt? Benötigt werden neben dem Fahrschein lediglich Visa, ein Reisepass und Kleidung für neun Tage. So lange dauert nämlich die Fahrt vom Ruhrgebiet nach Peking. Umgestiegen wird nur ein einziges Mal in Moskau. Von dort aus fährt die Transsibirische Eisenbahn an russischen Metropolen vorbei, durchquert die sibirische Taiga und lässt uns einen Blick auf den Baikalsee werden. Reisebuchautor Michael Moll aus Essen nimmt Sie mit auf eine Reise in das Reich der Mitte, präsentiert ihnen Bilder und Anekdoten sowohl aus der Transsib als auch aus Peking und zeigt Ihnen auf dem Rückweg zudem noch die Mongolei. Nach Abfahrt in Dortmund werden nachts Deutschland und Polen durchquert. Am östlichen Ende der EU werden die Fahrgestelle der Waggons in mühsamer Arbeit gewechselt, dann geht es durch Weißrussland bis nach Moskau. Nach einer kurzen Stadtbesichtigung steigen wir abends in die Transsibirische Eisenbahn. Gemütlich rumpelt der Zug gen Osten und wir passieren im Uralgebirge die Grenze zu Asien. Mit einer tollen Selbstversorgung auf den sibirischen Bahnhöfen lernen wir die Weite Russlands kennen, passieren den Baikalsee und haben schließlich 12 Stunden Aufenthalt am Grenzübergang zu China. Nach den interessanten Besichtigungen in und um Peking reisen wir zurück und sind begeistert von der Weite der Mongolei. Eine Anmeldung ist erforderlich.
    zur Seite
  • Sprechstunde des Behindertenbeirats

    Sprechstunde des Behindertenbeirats

    Mi, 17.11.2021, 17:00 Uhr - 18:30 Uhr Stadtbibliothek

    Herzlich eingeladen zur Sprechstunde des Behindertenbeirats in die Stadtbibliothek, Blessenstätte 1, im Multifunktionsraum! Wer sein Anliegen per Telefon vortragen möchte, erreicht Annette Runte, stellvertretende Vorsitzende, in dieser Zeit unter 0170 6942963. Wichtig zu wissen: Es gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet), geprüft an der Servicetheke im Erdgeschoss. Außerdem besteht in den Bibliotheksräumlichkeiten Maskenpflicht (OP- oder FFP2-Maske).
    zur Seite
  • Erben und Vererben, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

    Erben und Vererben, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

    Mi, 17.11.2021, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr Volkshochschule, Aula

    Etwa zwei Drittel aller Menschen in Deutschland besitzen kein Testament. Wenn überhaupt, werden privatschriftliche Testamente hinterlassen, die oft fehlerhaft sind. Anhand von praktischen Fällen wird auf die Tücken des Erbrechts aufmerksam gemacht und aufgezeigt, welche Unterschiede zwischen der gesetzlichen und der gewillkürten Erbfolge bestehen. Hier ergibt sich, dass das Abfassen eines Testamentes auch schon in jungen Jahren ratsam ist. Im Vortrag wird auch auf die zum 01.01.2010 beschlossenen Änderungen des Erbrechts für pflegende Angehörige und beim Pflichtteilsrecht sowie auf das aktuelle Erbschaftssteuerrecht eingegangen. Besonders erläutert werden auch die noch zu wenig bekannten Möglichkeiten der Vorsorgevollmacht und die vom Bundestag neu beschlossenen Regelungen zur Patientenverfügung. Eine vorherige Anmeldung spätestens bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn ist erforderlich.
    zur Seite
  • Paixão & Energia -

    Paixão & Energia -

    Mi, 17.11.2021, 19:30 Uhr - 21:10 Uhr Theater Gütersloh, Theatersaal

    Künstlerische Leitung Inês BogéaSão Paulo Dance CompanyMelhor Único Dia (2018) Choreografie und Licht: Henrique Rodovalho, Musik: Pupillo interpretiert von Céu, (Gesang) Kostüme: Cássio BrasilAgora (2018) Choreografie Cassi Abranches, Musik: Sebastián Piracés, Kostüme: Janaina de CastroNgali (2016) Choreografie Jomar Mesquita in Zusammenarbeit mit Rodrigo de Castro, Musik: Tom Jobim und Vinícius de Moraes, Assucena Assucena, Johnny Hooker u.a.Die erst 2008 gegründete São Paulo Dance Company zählt bereits zu den bedeutendsten Tanzensembles des lateinamerikanischen Kontinents. Ihr erstes Gastspiel in Gütersloh wurde mit dem Publikumspreis der Saison 2016/17 ausgezeichnet. Das Ensemble kehrt nun mit einem facettenreichen Abend zurück.Henrique Rodovalho experimentiert in „Melhor Único Dia“ mit einer geschlossenen Gruppe in ständiger Bewegung, aus der Einzelne hervortreten, dabei reagieren sie auf Impulse wie Rhythmus und Licht. Die Inspiration des Choreografen waren dabei große Herden von Tieren und Vogelschwärme: Wie halten sie Kontakt, wie entwickelt sich die Dynamik innerhalb der Gruppe, wie bleiben sie zusammen?In „Agora” untersucht die Choreografin Cassi Abranches das portugiesische Wort „tempo“ in allen möglichen Auslegungen: in seiner Bedeutung als „Zeit“, als chronologischen Verlauf von Erinnerungen und Erwartungen und auch als musikalische Zeit, deren dynamische Ordnung von Klängen sich in den Körpern der Tänzer widerspiegelt.Jomar Mesquitas „Ngali“ basiert auf Arthur Schnitzlers Theaterstück „Reigen“. Geschrieben im Jahr 1897 schildert das Stück verschiedene Liebesbeziehungen – Dritte eingeschlossen – und nutzt Elemente des Gesellschaftstanzes, um die verschiedenen Formen des Liebens darzustellen.
    zur Seite
  • Gedächtnistraining Generation Plus

    Gedächtnistraining Generation Plus

    Do, 18.11.2021, 15:00 Uhr - 16:00 Uhr Stadtbibliothek, Konferenzraum 2. OG

    Fitness für die grauen Zellen
    zur Seite
  • Gütersloh liest vor

    Gütersloh liest vor

    Do, 18.11.2021, 15:30 Uhr - 16:15 Uhr Stadtbibliothek, Kinderbibliothek

    Für Kinder ab 5 Jahren Zusammen in die fantastische Welt der Bücher eintauchen, Figuren lebendig werden lassen, mit unseren Helden bangen und sich mit ihnen freuen das bietet die Veranstaltung “Gütersloh liest vor” für Kinder ab 5 Jahren. Beim ersten Besuch bekommen sie einen Lesepass, der bei jeder Teilnahme abgestempelt wird. Nach sechs Besuchen gibt es etwas Tolles aus unserer Schatzkiste! “Gütersloh liest vor” findet einmal die Woche an unterschiedlichen Wochentagen statt. Alle sind spontan willkommen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die allgemeinen coronabedingten Regeln in der Stadtbibliothek finden Sie auf unserer Homepage: https://www.stadtbibliothek-guetersloh.de/
    zur Seite
  • Sitzung des Jugendhilfeausschusses

    Ratsinfo Vorschaubild

    Do, 18.11.2021, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Ratssaal Stadt Gütersloh

    zur Seite
  • Dialog in Deutsch

     Dialog in Deutsch

    Do, 18.11.2021, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Stadtbibliothek, 2. Obergeschoss

    An alle Menschen mit Migrationshintergrund
    zur Seite
  • Paul Matjamwo Mavanzilla - Angola, Berlin, Gütersloh, Kapstadt

    Paul Matjamwo Mavanzilla - Angola, Berlin, Gütersloh, Kapstadt

    Do, 18.11.2021, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Volkshochschule, Aula

    Schon der Titel des zweiten Vortrags deutet an, dass Mavanzilla ein ausgesprochen wechselvolles Leben hatte. 1881 wurde er, zusammen mit zwei anderen afrikanischen, Jungen nach Deutschland mitgebracht. Nach Misshandlungserfahrungen kam er dort in die Obhut eines westfälischen Pfarrers. Dessen Versuche, ihm eine Ausbildung als Missionar zukommen zu lassen, scheiterten. Es muss der Frage nachgegangen werden, ob das Scheitern auf Rassismus, der ihm entgegenschlug, oder auf eine allgemeine Unbehaustheit zurückzuführen ist. 1892 nach Kapstadt geschickt, hat er dort bis 1912 gelebt. Eine Anmeldung ist erforderlich.
    zur Seite
  • Paixão & Energia -

    Paixão & Energia -

    Do, 18.11.2021, 19:30 Uhr Theater Gütersloh, Theatersaal

    Künstlerische Leitung Inês BogéaSão Paulo Dance CompanyMelhor Único Dia (2018) Choreografie und Licht: Henrique Rodovalho, Musik: Pupillo interpretiert von Céu, (Gesang) Kostüme: Cássio BrasilAgora (2018) Choreografie Cassi Abranches, Musik: Sebastián Piracés, Kostüme: Janaina de CastroNgali (2016) Choreografie Jomar Mesquita in Zusammenarbeit mit Rodrigo de Castro, Musik: Tom Jobim und Vinícius de Moraes, Assucena Assucena, Johnny Hooker u.a.Die erst 2008 gegründete São Paulo Dance Company zählt bereits zu den bedeutendsten Tanzensembles des lateinamerikanischen Kontinents. Ihr erstes Gastspiel in Gütersloh wurde mit dem Publikumspreis der Saison 2016/17 ausgezeichnet. Das Ensemble kehrt nun mit einem facettenreichen Abend zurück.Henrique Rodovalho experimentiert in „Melhor Único Dia“ mit einer geschlossenen Gruppe in ständiger Bewegung, aus der Einzelne hervortreten, dabei reagieren sie auf Impulse wie Rhythmus und Licht. Die Inspiration des Choreografen waren dabei große Herden von Tieren und Vogelschwärme: Wie halten sie Kontakt, wie entwickelt sich die Dynamik innerhalb der Gruppe, wie bleiben sie zusammen?In „Agora” untersucht die Choreografin Cassi Abranches das portugiesische Wort „tempo“ in allen möglichen Auslegungen: in seiner Bedeutung als „Zeit“, als chronologischen Verlauf von Erinnerungen und Erwartungen und auch als musikalische Zeit, deren dynamische Ordnung von Klängen sich in den Körpern der Tänzer widerspiegelt.Jomar Mesquitas „Ngali“ basiert auf Arthur Schnitzlers Theaterstück „Reigen“. Geschrieben im Jahr 1897 schildert das Stück verschiedene Liebesbeziehungen – Dritte eingeschlossen – und nutzt Elemente des Gesellschaftstanzes, um die verschiedenen Formen des Liebens darzustellen.
    zur Seite
  • Slam GT

    Slam GT

    Do, 18.11.2021, 20:00 Uhr Die Weberei

    Wie bei jedem Poetry Slam werden die Poet*innen selbst geschriebene Texte innerhalb von sechs Minuten auf der Bühne performen. Dabei ist es egal, ob lustig oder ernst, ob Stand Up oder Lyrik. Alles kann auf einer Poetry Slam Bühne stattfinden! Einlass ist ab 19:30 Uhr, Beginn um 20:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 € Moderation: Niko Sioulis
    zur Seite
  • Gütersloh liest vor

    Gütersloh liest vor

    Fr, 19.11.2021, 15:30 Uhr - 16:15 Uhr Stadtbibliothek, Kinderbibliothek

    Für Kinder ab 5 Jahren Zusammen in die fantastische Welt der Bücher eintauchen, Figuren lebendig werden lassen, mit unseren Helden bangen und sich mit ihnen freuen das bietet die Veranstaltung “Gütersloh liest vor” für Kinder ab 5 Jahren. Beim ersten Besuch bekommen sie einen Lesepass, der bei jeder Teilnahme abgestempelt wird. Nach sechs Besuchen gibt es etwas Tolles aus unserer Schatzkiste! “Gütersloh liest vor” findet einmal die Woche an unterschiedlichen Wochentagen statt. Alle sind spontan willkommen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die allgemeinen coronabedingten Regeln in der Stadtbibliothek finden Sie auf unserer Homepage: https://www.stadtbibliothek-guetersloh.de/
    zur Seite

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum